Biografie Anderson .Paak Lebenslauf Lebensdaten

*8. Februar 1986 in Oxnard (USA)

Der US-amerikanische R&B- und Rap-Musiker Brandon Paak Anderson begann mit elf Jahren, Schlagzeug zu spielen und zu komponieren. Unter dem Künstlernamen Breezy Lovejoy hatte er erste Auftritte und veröffentlichte 2010 mit „Violets are blue“ seine erste EP. 2013 änderte er seinen Künstlernamen in Anderson .Paak. Seinen Durchbruch erzielte er ein Jahr später mit dem Song „Suede“, der im Internet auf verschiedenen Musikplattformen jeweils eine Million Aufrufe hatte. Dieser Erfolg brachte ihm 2016 einen Plattenvertrag bei Aftermath Entertainment ein. Sein dort produziertes Album „Malibu“ platzierte sich in den Albumcharts in den USA und der Schweiz. 2017 wurde er für zwei Grammys nominiert und war Opening Act auf den Welttourneen von Bruno Mars und J. Cole.


Paak Anderson Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Anderson .Paak Homepage

Musik Anderson .Paak Diskografie


n.n.v.