Was war wann >> Musik >> Biografien >> DJs >> Martin Garrix

Biografie Martin Garrix Lebenslauf Lebensdaten

Er legt mittlerweile dort auf, wo gleichaltrige Leute nur mit Begleitung eines Erwachsenen hineinkommen. Einer der jüngsten DJs und Musikproduzenten ist Martin Garrix. Begonnen hat alles als Fan und Tänzer bei Festivals und Veranstaltungen von Electro- und House-Musik. Heute arbeitet Garrix mit Größen wie z. B. Usher oder David Guetta zusammen und hat kaum noch Zeit, selbst feiern zu gehen. Mit 17 Jahren schaffte der Niederländer mit dem Track „Animals“ den weltweiten Durchbruch.
Geboren wurde Martin Garrix am
14. Mai 1996 in Amsterdam. Sein eigentlicher Name ist Martijn
Garritsen, seine Leidenschaft zur Musik erwachte früh. Gefördert wurde der junge Martin bereits als Vierjähriger, ein Alter, in dem er Gitarre spielen lernte.
Vier Jahre später sah er bei den Olympischen Spielen in Athen den Auftritt von Jaydee und Tiësto, war begeistert und wusste von da an, dass er dort landen wollte, irgendwo auf einer Bühne, vor einem Pult, um DJ zu werden. Er besorgte sich Musik-Software und begann mit Leidenschaft, selbst zu komponieren.
Der Weg war geebnet. Er besuchte eine Musik-Produktionsschule in Utrecht, machte dort seinen Abschluss und versuchte, im Musikbusiness Fuß zu fassen.
Zunächst musste natürlich ein Künstlername her. Dem späteren, der auf „GRX“ lautete, gingen andere voraus, so legte er beispielsweise unter dem Namen „Marty“ auf und veröffentlichte einige Releases bei verschiedenen Labels in den Niederlanden.
Danach versuchte er sich als Ghost Producer, schrieb einen Song, der bei „Spinnin‘ Records“ erschien und bereits Erfolg mit sich brachte. Die Label-Inhaber wussten zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wer sich hinter dem Pseudonym verbarg.
Als sich Garrix schließlich für den Track verantwortlich zeigte, wurde er eingeladen und durfte einige Stücke aus seinem Repertoire vorspielen. Die Reaktion war schlicht Begeisterung. Garrix wurde unter Vertrag genommen.
Von da an erschienen einige Solo-Singles von ihm, daneben produzierte er einen Remix für
Christina Aguilera und schließlich, 2013, den Track „Animals“, der wie eine Bombe einschlug und von Busta Rhymes‘ „What it is“ inspiriert war.
Mit dem Erfolg kam auch der erste Ärger. Man warf Garrix vor, er hätte den Song nicht selbst produziert, woraufhin er mit einem You-Tube-Stream antwortete und zeigte, wie er einen
eigenen Track zustande brachte. Leider folgte mit diesem Beweis die nächste Kritik, da Garrix bei seinem Video sichtbar gecrackte Software benutzte.
Doch all das änderte nichts am Aufstieg des jungen Talents. Der Produzent und Manager von Justin Bieber wurde auf ihn aufmerksam, nahm ihn unter Vertrag und sorgte endgültig für das Bekanntwerden von Garrix. Dazu wurde der junge DJ bald auch ein großer Frauenschwarm, musste sich bald bei seinen Auftritten mit Bisswunden herumschlagen, die ein Fan ihm bei einem flüchtigen Kuss auf den Hals hinterließ, als er sich herabbeugte, oder mit Kissen, die eigentlich auf der Bühne landen sollten, jedoch stattdessen den Controller erwischten. Garrix nahm es mit Humor, zeigte sich weiter sympathisch und bescheiden.
Der Stil von Martin Garrix nennt sich „Dutch House“, der durch komplexe Drum Beats und Percussions, kurze Riffs, dem Einsatz von Synthesizern mit dramatischen Steigerungen besticht und besonders für Großraumhymnen steht. Festivals dieser Größenordnung und andere Veranstaltungen schafft der DJ dabei mit links.
Autogramm Martin Garrix Autogrammadresse
Martin Garrix - n.n.V
Martin Garrix Seiten, Steckbrief etc.
www.martin-garrix.com - Die offizielle Homepage von Martin Garrix
Martin Garrix MP3 Downloads
Martin Garrix MP3 - Alle Hits zum downloaden
Martin Garrix Diskografie
2014 - gold skys
Nachrichten Martin Garrix News
Martin Garrix mischt Lollapalooza in Berlin auf
klatsch-tratsch.de
Der DJ Martin Garrix weist mit seinen 19 Jahren jetzt schon auf eine unglaubliche Karriere zurück: Vor zwei Jahren hatte der Niederländer mit .. ...>>>
Filme Martin Garrix Videos
n.n.v.


 

Popular Pages

More Info