Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Brooke Fraser

 

Biografie Brooke Fraser Lebenslauf Lebensdaten

Brooke Fraser wurde am 15.12.1983 in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington geboren. Ihr Vater Bernie Fraser ist ein früherer Rugby-Nationalspieler Neuseelands. Sie wuchs in Naenae auf, wo sie auch ihre Schullaufbahn absolvierte. Ihr Interesse an der Musik begann schon sehr früh. Bereits im Alter von
sieben Jahren nahm sie Klavierunterricht und mit gerade einmal zwölf Jahren schrieb sie ihre ersten Songs. 2002 entschied sie sich für eine Kariere als Musikerin, als sie einen Plattenvertrag bei Sony Music erhielt. 2003 erschien schließlich ihr erstes Album "What to Do with Daylight", das in Neuseeland ein voller Erfolg wurde und auch in Australien in die Top 100 der Album Charts kam. Frasers Debütalbum brachte mit "Better", "Lifeline" und "Arithmetic" auf Anhieb drei Top 10-Hits in Neuseeland hervor und erreichte dort einen siebenfachen Platinstatus. Mit ihrem 2006 veröffentlichten zweiten Album "Albertine" zeigte Fraser, dass sie kein One-Hit-Wonder ist. Denn sie knüpfte in Neuseeland an den Erfolg ihres Debütalbums an, erreichte in Australien die Top 30 der Album Charts und war erstmals auch in den US-Charts präsent. Mit "Deciphering Me" landete sie in ihrer Heimat Neuseeland erneut einen Top 10-Hit und konnte mit dem Album einen vierfachen Platinstatus erlangen. Zusätzlich dazu erreichte "Albertine" auch in Australien Goldstatus. 2008 heiratete sie in Sidney Scott Ligertwood. Zwei Jahre später erschien ihr drittes Album "Flags", das wie seine beiden Vorgänger Platz 1 in den neuseeländischen Album Charts belegte und in Frasers Heimat mehrfachen Platinstatus erlangte. Anders als die beiden Vorgängeralben jedoch wurde "Flags" ein weltweiter Erfolg mit Hits wie "Something in the Water", "Betty" und "Coachella". Mit "Flags" gelang es Fraser erstmals, die Top 10 der australischen und die Top 60 der US-Album Charts zu erreichen. Auch in Kanada und Europa machte sich Fraser mit dem Album einen Namen. So erreichte beispielsweise "Something in the Water" Goldstatus in Deutschland und belegte dort Platz 1 der Single Charts.
Autogramm Brooke Fraser Autogrammadresse
n.n.v.
Brooke Fraser Seiten, Steckbrief etc.
www.brookefraser.com - Die offizielle Homepage von Brooke Fraser
Brooke Fraser MP3 Downloads
Brooke Fraser MP3 - Alle Hits zum downloaden
Brooke Fraser Diskografie
2003 - What to Do with Daylight
2006 - Albertine
2010 - Flags
Nachrichten Brooke Fraser News
Livenächte 2011: Shakira, RHCP, Brooke Fraser
In den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester gibt es bei MDR Jump jede Menge Futter für die hunrige Konzert-Meute. In den "Livenächten 2011" hörst du ......>>>
Brooke Fraser MP3
Die Hits von Brooke Fraser als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Brooke Fraser CDs
Brooke Fraser CDs