Biografie Daniel Aichinger Lebenslauf

* 25. Oktober 1974 in Bielefeld (Deutschland)

Der deutsche Schauspieler Daniel Aichinger absolvierte nach seinem erfolgreich bestandenen Abitur sein Studium der Schauspielerei am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Darauf folgten verschiedene Rollen in Theaterstücken in Dresden, Oberhausen, Stendal und Würzburg. Auch führte der bei einigen Aufführungen Regie. Seit dem Jahr 2001 ist er überwiegend als Fernsehschauspieler tätig und spielte unter anderem von 2006 bis 2012 in der erfolgreichen RTL Serie „Alles was zählt“ mit. Dort hatte er die Rolle des Dr. Axel Schwarz inne. Des Weiteren war er in bekannten Serien wie „Unser Charly“ (2001), „Kommissar Rex“ (2002), „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ (2009), „SOKO Leipzig“ (2012), „Notruf Hafenkante“ (2015) und vielen weiteren Fernsehformaten zu sehen.
Daniel Aichinger ist seit dem Jahr 2009 Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes und arbeitet dort unter anderem als Leiter für Medienworkshops für Kinder. Zudem sammelt er regelmäßig Spenden für wohltätige Zwecke und stellt sich dabei verschiedenen sportlichen Herausforderungen.


Daniel Aichinger Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Daniel Aichinger Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Daniel Aichinger Filme