Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Megan Fox

 

Biografie Megan Fox Lebenslauf Lebensdaten

Der Weg zum Film
Megan Denise Fox wurde am 16. Mai 1986 in Rockwood, Tennessee geboren und wuchs in ärmlichen
Verhältnissen auf. Schon in ihrer frühen Kindheit tanzte und sang Megan für ihr Leben gerne.Mit fünf Jahren entdeckten auch die Eltern die Talente ihrer Tochter und förderten diese. Im Alter von zehn Jahren zog Megan mit ihrer Familie nach Florida. Hier erhielt sie weiteren Unterricht im Tanzen und begann bereits mit 13 Jahren an zu modeln. 1999 nahm  sie erfolgreich an einem Modell- und Talentwettbewerb in South Carolina teil. Sie wurde schnell von diversen Designern entdeckt und verdiente fortan ihr Geld mit der Zurschaustellung angesagter Jugendmode.Nebenbei nahm sie an einigen Castings teil und erhielt 2001 ihre erste Rolle vor einer Filmkamera. In dem Stück „Ferien unter Palmen“ spielte die junge Megan an der Seite von Mary-Kate und Ashley Olsen.

Der Durchbruch in der internationalen Filmbranche“
Nach ihrem ersten zaghaften Auftreten in der Filmindustrie folgten zahlreiche Angebote von überall her. Zunächst spielte sie an der Seite vieler bekannter Filmgrößen in verschiedenen Sitcoms, welche auch in Deutschland ausgestrahlt wurden. Sie hatte Auftritte in der Serie „Hallo Holly“ und „Mein cooler Onkel Charlie“. 2004 verkörperte sie an der Seite von Lindsay Lohan den Charakter der Carla in „Bekenntnisse einer Highschool-Diva“. 2007 wurden Michael Bay und sein Team auf Megan Fox aufmerksam. Diese suchten noch nach einer Besetzung für die Rolle der „Mikaela“ in dem Sommer-Actionhit „Transformers“. Sie erhielt die Zusage und zusammen mit Shia LaBeouf kämpfte sie an der Seite befreundeter Alien-Autos, gegen die angreifenden Feinde. Der Film wurde ein internationaler Erfolg und Fox erlangte erstmals weltweite Aufmerksamkeit.

Weitere Erfolge
Ein Jahr später trat sie neben Jeff Bridges und Kirsten Dunst in „New York für Anfänger“ in Erscheinung. Danach folgte auch schon das Angebot in der Fortsetzung von „Tranformers“. 2009 war Megax Fox die meistgesuchte Person bei Google und schlug damit die amtierende Titelmeisterin Britney Spears. Aktuell arbeitet sie in einer Nebenrolle der Comic-Verfilmung „Jona-Hex“. Es handelt sich um einen Western in dem das Böse ( John Malkovich ) von Megan an der Seite von Josh Brolin bekämpft wird. Der Film wird voraussichtlich 2010 in den Kinos erscheinen. Bis heute hat Megan zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Darunter auch der Scream Award 2007 und der „Sexiest Women in the World Award 2008“ von FHM.

Bilder Megan Fox Poster Fotos Wallpaper Kunstdrucke etc.
     
Autogramm Megan Fox Autogrammadresse
c/o Stone Manners - Agency - 8436 W. 3rd.St. - 740 Los Angeles - CA 90048, USA
Megan Fox Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Megan Fox Filme
2001 - Ferien unter Palmen
2003 - Bad Boys 2
2004 - Bekenntnisse einer Highschool-Diva
2004 - Fashion Girl – Der Pate trägt Prada (Crimes of Fashion)
2004 - Two and a Half Men
2007 - Transformers
2008 - New York für Anfänger
2009 - Transformers – Die Rache
2009 - Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack
2010 - Jonah Hex
2010 - Passion Play
2011 - Friends with Kids
Megan Fox Kalender
 
Megan Fox Poster
 
Megan Fox DVD
Megan Fox Filme