Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Leonardo DiCaprio

Biografie Leonardo DiCaprio Lebenslauf Lebensdaten

Der Hollywood-Schauspieler Leonardo Wilhelm DiCaprio wurde am 11.11.1974 in Los Angeles/USA geboren. Sein Vater George ist US-amerikanischer Comicautor (mit italienischen Wurzeln) – seine Mutter Irmeline arbeitete als Anwaltsgehilfin und kommt aus Deutschland. Interessant ist, wie Leo zu seinem Vornamen kam: seine damals mit ihm schwangere Mutti war in Italien in einem Museum. Dort stand sie vor einem Gemälde des Künstlers Leonardo da Vinci. Als der noch ungeborene Sohn immer wieder (von innen) gegen den Bauch der Mutter trat, wusste diese, dass sie den Kleinen Leonardo nennen würde – und so war es dann ja auch. Als Klein-Leo gerade ein Jahr alt war, trennten sich die Eltern. Ihnen war aber wichtig, dass sie sich weiterhin gemeinsam um den kleinen Spross kümmerten. Als Leo acht Jahre wurde, ließen sie sich dann scheiden. Leo wuchs im Stadtteil Echo Park auf – er besuchte hier die John Marshall High School. Seine Großmutter Helene (sie wohnte bis zu ihrem Tod in Deutschland) spielte eine große Rolle in seinem Leben – denn hier verbrachte er als Kind immer wieder längere Zeiten. Und auch später – als Hollywoodstar - besuchte er die Oma regelmäßig und hat auch dadurch einige deutsche Sprachkenntnisse. Bereits mit gerade einmal fünf Jahren stand Leo für die Fernsehserie „Romper Room“ vor der Kamera. Danach folgten weitere Engagements – er drehte diverse TV-Serien und auch Filme. 1990 bekam er dann den Auftrag, eine Rolle in der Fernsehversion des Films „Parenthood“ zu übernehmen: hier spielte er den Garry Buckman. Im selben Jahr übernahm er die Rolle des jungen Mason Capwell in der bekannten Dailysoap „Santa Barbara“. In den Jahren 1991 und 1992 spielte er in der Sitcom „Unser lautes Heim“ mit – hier hatte er den Part des Straßenjungen Luke Brower. 1993 spielte DiCaprio den behinderten Jungen Arnie Grape in „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“. Dafür bekam er eine der begehrten Oscar-Nominierungen als „Bester Nebendarsteller“.

Vier Jahre später – 1997 – verfilmte
James Cameron die Geschichte der Jungfernfahrt der Titanic im Jahre 1912. DiCaprio wurde von Cameron engagiert, um den Part des Jack Dawson zu spielen – diese Rolle machte ihn über Nacht zum absoluten Hollywood-Superstar. Leonardo DiCaprio hatte auf einmal weltweit Millionen von Fans – ganz davon zu schweigen, dass er auf einmal zum „Frauenschwarm“ erklärt wurde. Es folgten weitere Kinofilme wie z.B. „Der Mann in der eisernen Maske“ (1998) – „The Beach“ (2000) oder „Catch me if you can“ (2002). In „Aviator“ mimte DiCaprio 2005 den Hollywood-Millionär Howard Hughes. Eine Leistung, die mit einem Golden-Globe-Award („Bester Hauptdarsteller“) ausgezeichnet wurde. Zu dem bekam er eine weitere Nominierung für einen Oscar. Leonardo DiCaprio gehört heute zu den erfolgreichsten Schauspielern Hollywoods. Auch was die Gagen betrifft: für „Titanic“ bekam er damals gerade einmal 2,5 Millionen US-Dollar. Schließlich konnte kein Mensch damit rechnen, dass der Film weltweit über 1,8 Milliarden US-Dollar einspielen würde! Fünf Jahre später betrug die Gage für „Catch me if you can“ immerhin 20 Millionen US-Dollar. 2007 war Leo übrigens gleich für zwei Golden Globe-Awards nominiert – für die Rollen in den Filmen „Unter Feinden“ und „Blood Diamond“. Die Kategorie: „Bester Hauptdarsteller“. Und das war in der Geschichte dieses Preises so vorher auch noch nicht dagewesen. Kompliment! Dazu kam dann noch, dass DiCaprio für „Blood Diamond“ seine dritte Oscar-Nominierung („Bester Hauptdarsteller“) bekam. DiCaprio setzt sich heute immer mehr für den Umweltschutz ein – „kämpft“ gegen die globale Erderwärmung. Bei den US-Präsidentschaftswahlen 2004 und 2008 unterstützte er die jeweiligen Kandidaten der demokratischen Partei (John Kerry – Barack Obama). Übrigens: das amerikanische Forbes Magazine zählte DiCaprio 2007 zu den am besten verdienenden Schauspielern Hollywoods. Allein zwischen Juni 2007 und Juni 2008 verdiente er rund 45 Millionen US-Dollar. Übrigens: ganz aktuell ist Leo gerade wieder Single. Der Hollywood-Schönling hat sich nach gut drei Jahren von dem israelischen Model Bar Refaeli getrennt. Aber wer weiß, vielleicht machen die beiden ja auch nur eine Beziehungspause!? Daumen drücken!
Leonardo DiCaprio Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Leonardo DiCaprio Filme & Serien
1990 - Lassie
1990 - California Clan
1991 - Roseanne
1991 - Critters 3 – Die Kuschelkiller kommen
1991–92 - Unser lautes Heim
1992 - Poison Ivy – Die tödliche Umarmung
1993 - This Boy’s Life – Die Geschichte einer Jugend
1993 - Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa
1995 - Hundert und eine Nacht
1995 - Schneller als der Tod
1995 - Don’s Plum
1995 - Jim Carroll – In den Straßen von New York
1995 - Total Eclipse – Die Affäre von Rimbaud und Verlaine
1996 - William Shakespeares Romeo + Julia
1996 - Marvins Töchter
1997 - Titanic
1998 - Der Mann in der eisernen Maske
1998 - Celebrity – Schön, reich, berühmt
2000 - The Beach
2002 - Gangs of New York
2002 - Catch Me If You Can – Mein Leben auf der Flucht
2004 - Aviator
2006 - Departed – Unter Feinden
2006 - Blood Diamond
2008 - Der Mann, der niemals lebte
2008 - Zeiten des Aufruhrs
2010 - Shutter Island
2010 - Inception


 

Share
Popular Pages