2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Das Filmjahr 2000 Kinojahr Spielfilme

Der golden Globe
Am 23. Januar 2000 trat die Jury der Golden Globes abermals im Hilton Hotel in Los Angeles zusammen, um die begehrten Preise zu verleihen. Sam Mendes errang hierbei gleichsam die Auszeichnung für das beste Drama und die für die beste Leistung als Regisseur. Beste Komödie
wurde „Toy Story 2“ von John Lee Unkrich, John Lassetet und Ash Brannon. Zur besten Schauspielerin der Kategorie Drama wurde Hilary Swank in „Boys don't Cry“ gewählt, bester Dramadarsteller wurde Denzel Washington für seinen beeindruckenden Auftritt in „Hurricane“. Die besten komödiantischen Leistungen lieferten Jim Carrey in „Der Mondmann“ und Janet McTeer in „Tumbleweeds“. Tom Cruise erhielt für seine Nebenrolle in „Magnolia“ den Globe als bester Nebendarsteller. Beste Nebendarstellerin wurde Angelina Jolie in „Durchgeknallt – Girl, inetrrupted“. Der Ehrenglobe ging an Barbra Streisand.
Weiter ging es mit den Internationalen Filmfestspielen in Berlin. Vom 9. bis zum 20. Februar verlieh die Jury hier unter der Leitung von Gong Li die Auszeichnungen. „Magnolia“ von Paul Thomas Anderson erhielt überraschend den Goldenen Bär und auch der große Preis der Jury ging relativ unverhofft an Yimou Zhang und sein Werk „Heimweg“. Als bester Regisseur wurde Milos Forman bestimmt. Für sein kreatives Schaffen in „Der Mondmann“ setzte er zusammen mit Jim Carrey neuartige Akzente. Bibiana Berglau und Nadja Uhl erhielten für ihre Rollen in „Die Stille nach dem Schuss“ die Auszeichnungen zu den besten Schauspielerinnen. Denzel Washington wurde für sein überzeugendes Spiel in „Hurricane“ zum besten Schauspieler gekürt.

Academy Awards / Oscar-Verleihung
Seinen vorläufigen Höhepunkt fand das Filmjahr 2000 in den Oscarverleihungen am 21. März. Die Preise wurden wie gewohnt im Shrine Auditorium in Los Angeles verliehen. Moderiert wurde das Highlight von Billy Crystal. Die Auszeichnung zum besten Film erhielt „American Beauty“ von Bruce Cohen und Dan Jinks. Für seine Rolle in diesem Film erhielt Kevin Spacey den Oscar als bester Hauptdarsteller. Ebenfalls für sein Wirken an diesem Film erhielt Sam Mendes den Titel des besten Regisseurs. Beste Haupt- und Nebendarstellerin wurden Hillary Swank in „Boys Don't Cry“ und Angelina Jolie in „Durchgeknallt“. Michael Caine wurde für seine Nebenrolle in „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ zum besten Nebendarsteller gekürt. „Alles über meine Mutter“ von Pedro Almodóvar wurde mit dem Oscar zum besten fremdsprachigen Film ernannt und Andrzej Wajda erhält den Academy-Ehren-Award.

Internationale Filmfestspiele in Cannes
Vom 12. bis zum 23. Mai traten die Juroren der Internationalen Filmfestspiele in Cannes unter der Leitung von Präsident David Cronenberg zusammen und vergaben die weltweit angesehenen Preise. Die Goldene Palme ging an „Dancer in the Dark“ von Lars von Trier. Die Künstlerin „Björk“ wurde für ihre Rolle in dem Stück von Trier zur besten Schauspielerin ernannt. Mit seinem Auftreten in „In the Mood for Love“ konnte sich Tony Leung Chiu Wai als bester Schauspieler durchsetzen. Die Auszeichnung der Regie ging an Edward Yang für „Yi Yi – A One and a Two“. Wen Jiang bekam für „Guizi lai le“ den Großen Preis der Jury.

Der Deutsche Filmpreis
Nationaler Höhepunkt des Filmjahres 2000 waren die Verleihung des Deutschen Filmpreis in Berlin. Susan
Atwell und Götz Alsmann führten die Zuschauer am 16. Juni durch die Veranstaltung. Die Jury ernannte „Die Unberührbaren“ von Oskar Roehler zum Film des Jahres und kürten Hannelore Elsner für ihre Rolle darin zur besten Hauptdarstellerin. Uwe Ochsenknecht überzeugte in „Fußball ist unser Leben“ und erhielt den Preis als bester Hauptdarsteller. Bester Nebendarsteller und beste Nebendarstellerin wurden Edgar Selge in „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ und Henriette Heinze in „Wege in die Nacht“. Pepe Danquart erhielt die Auszeichnung zum besten Regisseur für sein Mitwirken in „Heimspiel“.

Filmfestspiele von Venedig
Das Filmfestival von Venedig begann am 30. August und die Jury tagte unter Milos Forman bis zum 9. September. Jafa Panahi wurde für „Der Kreis“ mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Julian Schnabel erhielt überraschenderweise den Großen Spezialpreis der Jury für sein bewegendes Werk „Before Night Falls“. Javier Bardem verkörperte in diesem Film „Reinaldo Arenas“ und erhielt für seine Leistung die Ehrung zum besten Hauptdarsteller. Beste Hauptdarstellerin wurde Rose Byrne in „The Goddess of 1967“

Debüts und Neuerscheinungen
Dakota Fanning gab ihr Filmdebüt in der Serie "Emergency Room – Die Notaufnahme".

<< Filmjahr 1999

Filmjahr 2001 >>

Filme 2000er Jahre
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
Filme 2000
Toy Story