Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Jessica Parker

 

Biografie Jessica Parker Lebenslauf Lebensdaten

Sarah Jessica Parker, wurde am 25. März 1965 in Nelsonville, Ohio (USA) geboren. Sie ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Die frühen Jahre
Sarah Jessica wuchs in Cincinnati auf, und nahm schon früh Ballettstunden. Sie trat am American Ballet Theatre und am Cincinnati Ballet auf. Weiterhin nahm sie Gesangsstunden um ihre Fähigkeiten in mehrere Richtungen auszubauen. Ihr Broadwaydebüt feierte sie gemeinsam mit ihrem Bruder in dem Stück "The Innocents". Mit 14 Jahren bekam sie die Hauptrolle in dem Musical "Annie". Doch Sarah Jessica Parker konnte auch ihr Fernsehdebüt in "Das Mädchen mit den Streichhölzern" schon früh feiern. Anschließend wirkte sie in Stücken wie "Parade", "Cavalleria Rusticana" oder "Hänsel und Gretel" an der Metropolitan Opera mit. Im Anschluss widmete sie sich wieder Fernsehproduktionen, wie der erfolgreichen Serie "Square". Weiterhin hatte sie in der weniger erfolgreichen Sitcom "A Year In The Life" eine Rolle, so wie in "Equal Justice". Bald darauf folgte auch ihr Filmdebüt, in "Nicht von schlechten Eltern" aus dem Jahre 1979. Allerdings lagen noch 12 Jahre vor ihr, bis sie den großen Durchbruch erlangte.

Der Durchbruch
Der Durchbruch gelang ihr 1991 in "L.A. Story", wo sie an der Seite von Steve Martin spielte. Die fast durchweg positiven Kritiken lobten ihren Humor und ihr Talent andere zu unterhalten. Ein Jahr später drehte sie gemeinsam mit James Caan und Nicolas Cage den Film "Honeymoon in Vegas". Diese Produktion war der Schritt nach Hollywood. Nun bekam sie Rollen wie "Ed Wood" an der Seite von Johnny Depp, "Tödliche Nähe" mit Bruce Willis so wie "Hocos Pocus" gemeinsam mit Bette Midler.

Im Thriller "Extrem - Mit allen Mitteln" bewies sie, an der Seite von Hugh Grant, dass sie auch für Filme dieses Kalibers über genügend Talent verfügte. Weiterhin hatte sie im Jahre 1996, Gastauftritte in Tim Burtons "Mars Attacks!" so wie in "Der Club der Teufelinnen". Im Jahre 1998 bekam sie die Hauptrolle in der Serie "Sex and the City", wo sie die Rolle der Carrie Bradshaw spielte. Einer Single-Frau in ihren Dreißigern, die auf der Suche der wahren Liebe ist. Die Serie war über die Grenzen Europas hinaus sehr erfolgreich. Ab dem Jahr 2005 spielte sie wieder in Spielfilmen mit und erhielt eine Rolle neben Diane Keaton in "Die Familie Stone - Verloben Verboten".  Weiterhin spielte sie in den Filmen "Sex and the City 1 + 2" mit, welche eine Fortsetzung der ausgelaufenen Serie darstellten.

Sonstiges
1997 ehelichte Sarah Jessica Parker ihren Schauspielkollegen Matthew Brockerich, mit dem sie 2002 einen gemeinsamen Sohn bekam. Im Jahre 2004 erhielt sie für ihre Rolle in "Sex and the City" den "Golden Globe Award" und einen "Emmy".
Sarah Jessica Parker Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Bilder Sarah Jessica Parker Poster Fotos Kunstdrucke etc.
     
Jessica Parker Filme
1983: Somewhere, Tomorrow
1983: Firstborn
1984: Footloose
1985: Girls Just Want to Have Fun
1986: Der Flug des Navigators
1991: L.A. Story
1992: … aber nicht mit meiner Braut
1993: Tödliche Nähe
1993: Hocus Pocus
1994: Ed Wood
1995: Miami Rhapsody
1995: Sonny Boys
1996: Wenn Lucy springt
1996: Mars Attacks!
1996: Der Club der Teufelinnen
1996: Extrem… mit allen Mitteln
1997: Zwei Singles in L.A.
1998–2004: Sex and the City
1999: Dudley Do – Right
2000: State and Main
2001: Life without Dick – Verliebt in einen Killer
2005: Die Familie Stone – Verloben verboten!
2006: Zum Ausziehen verführt
2007: Smart People
2008: Sex And The City – Der Film
2009: Haben Sie das von den Morgans gehört?
2010: Sex and the City 2
Jessica Parker Filme
Sex and the City 2010
Sarah Jessica Parker