Was war wann >> Bands >> Steckbriefe L >> Little River Band

 

Biografie Little River Band Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: Melbourne, Australien
  • Gründung: 1975
  • Genre: AOR, Soft Rock
  • Besetzung, Ritch Herring (Gitarre), Chris Marion (Keyboard), Wayne Nelson (Bass, Gesang), Ryan Ricks (Schlagzeug), Colin Whinnery (Gitarre, Gesang).

Die australische Rockgruppe „Little River Band“ ging aus der Band „Mississippi“ hervor, deren Gitarristen Beeb Birtles und Graham Gobles zusammen mit dem Sänger Glenn Shorrock von „Axiom“ 1975 ein neues Bandprojekt starteten. Sie war als erste australische Musikgruppe auch in den USA erfolgreich. 1976 landete sie mit „It's a long Way there“ auf Platz 28 der US-Single-Charts. Nach ihrem größten Erfolg, der Single „Reminiscing“, die 1978 Platz 3 erreichte, hatte sie bis 1982 fünf weitere Top-Ten-Platzierungen in den USA. Mit 26 Alben und über 30 Millionen verkauften Tonträgern ist die „Little River Band“ eine der erfolgreichsten australischen Rockbands und wurde 2004 in die „ARIA Hall of Fame“ aufgenommen. Der Song „Reminiscing“ gehörte 2010 zum Soundtrack der Actionkomödie „Die etwas anderen Cops“. Die Band tourte zuletzt 2018/2019 durch die USA. Ihre Gründungsmitglieder treten heute als „Birtles Shorrock Goble“ auf.


Little River Band Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Little River Band Homepage

Musik Little River Band Diskografie

n.n.v.
Little River Band Bilder