Biografie Susanne Stichler Lebenslauf

*17. August 1969 in Karlsruhe (Deutschland)

Die deutsche Fernsehmoderatorin Susanne Stichler studierte an der Eberhard Karls Universität in Tübingen Erziehungswissenschaften.

Susanne Stichler Das Erste
Anfang der 90er Jahre sammelte sie erste Berufserfahrungen bei diversen Radiosendern ehe sie 1994 beim Hessischen Rundfunk als Moderatorin und Redakteurin arbeitete. 1997 wechselte sie zum Fernsehen und bekam zwei Jahre später mit dem ZDF-Servicemagazin "Volle Kanne, Susanne" ihre erste eigene Sendung. Außerdem moderierte Stichler das Boulevardmagazin "Hallo Deutschland" und das Wochenmagazin "TOP 7".
Der Umzug nach Hamburg nach der Geburt ihres Sohnes brachte auch den Wechsel zum NDR mit sich, wo Susanne Stichler die Nachrichtensendungen "NDR aktuell" und "Tagesschau" präsentierte. Mit Einsätzen bei der politischen Diskussionssendung "Paroli!" und den Magazinen "Plietsch", "Menschen und Schlagzeilen" und "Wochenspiegel" gehörte Stichler bald zu den bekanntesten ARD-Gesichtern.
seit 2012 steht sie jeden Dienstag für das NDR-Politmagazin "Panorama 3" vor der Kamera und hat neben Gabi Bauer die Hauptmoderatorin der ARD-Nachrichtensendung "Nachtmagazin" übernommen.
Susanne Stichler, die mit ihrem Sohn Paul in Hamburg lebt, wird auch als Reporterin, bei Sondersendungen und Wahlberichterstattungen eingesetzt. Über Ihr Privatleben, ob sie einen Partner oder Ehemann hat ist nichts bekannt. Laut einem Interview pflegt sie zu Pauls Vater ein gutes Verhältnis. Sie hört gern klassische Musik.

Seiten Susanne Stichler Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v.

Sendungen Susanne Stichler Filme

ARD Tageschau
NDR aktuell
Wochenspiegel
Hallo Deutschland
ARD Extra
ARD Brennpunkt
Panorama 3

Seiten Susanne Stichler Familie


Alter: Jahre
Beruf: Journalistin
Geburtstag: 17. 08. 1969
Geburtsort: Karlsruhe
Geburtsname:   ---
Verheiratet: verheiratet
Geschieden: geschieden
Kinder: 1 Sohn
Geschwister: ---
Gewicht: Gewicht
Größe: 178 cm
Haarfarbe blond
Augenfarbe ---
Sprachen: deutsch, englisch, schwedisch