Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe H >> Karl August von Hardenberg

Biografie Karl August von Hardenberg Lebenslauf Lebensdaten

* 31. Mai 1750 in Essenrode
26. November 1822 in Genua (Italien)

Der preußische Staatsmann Karl August von Hardenberg entstammte dem kurhannoverschen Adelsgeschlecht. Hardenberg erkannte bereits früh seine Berufung und begann im Alter von nur 16 Jahren ein Jurastudium an der Universität Göttingen, welches er in Leipzig fortsetzte. Dort lernte er Johann Wolfgang von Goethe kennen. In den Jahren nach seinem Studium bekam er unter anderem eine Stelle am Gericht und besuchte zahlreiche deutsche Fürstenhöfe. Von 1804 bis 1806 war er preußischer Außenminister und von
1810 bis 1822 Staatskanzler. Er führte die Gewerbefreiheit ein und befreite die Bauern so aus ihrer Abhängigkeit. Schon früh erkannte Hardenberg die Rückständigkeit des Bildungssystems und ließ moderne Schulen und Universitäten bauen.
Im Jahr 1814 wurde er durch König Friedrich Wilhelm III. aufgrund seiner Leistungen in den Fürstenstand erhoben und erhielt somit den Namen Karl August Fürst von Hardenberg.
Hardenberg war insgesamt dreimal verheiratet und hatte mit seiner ersten Frau zwei Kinder.


Karl August von Hardenberg Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Karl August von Hardenberg Homepage / Instagram / Facebook Seite
Movies Karl August von Hardenberg Filme
n.n.v.


Share
Popular Pages