Was war wann >> Sport >> Steckbriefe R >> Roland Ratzenberger

 

Biografie Roland Ratzenberger Lebenslauf Lebensdaten

*4. Juli 1960 in Salzburg (Österreich)

Der österreichische Rennfahrer Roland Ratzenberger erzielte seine ersten Motorsporterfolge 1985 in der Formel Ford-Serie. Er gewann in dieser Saison elf von 19 Rennen und errang neben den nationalen Meistertiteln in Deutschland und Österreich auch den Titel des Europameisters. Nachdem er 1986 auch das Formel Ford-Festival in Brands Hatch gewonnen hatte, wechselte er 1987 in die britische Formel 3-Serie und erzielte im Debutjahr einen Sieg auf dem Nürburgring. 1989 wurde er Dritter in der britischen Formel 3000-Serie und fuhr später auch in der japanischen Formel 3000-Meisterschaft. 1994 stieg er als zweiter Fahrer bei Simtek in die Formel 1 ein. Beim Qualifying zum dritten Saisonrennen in Imola (San Marino) am 30. April dieses Jahres verunglückte er tödlich.


Roland Ratzenberger Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Roland Ratzenberger Homepage / Facebook Seite
Erfolge Roland Ratzenberger Statistik
n.n.v.
Roland Ratzenberger Bilder