Was war wann >> Politik >> Biografien >> Deutsche Politikerinnen >> Michaela Kaniber

 

Biographie Michaela Kaniber Lebenslauf

Michaela Kaniber kam am 14. September 1977 in bayerischen Bad Reichenhall zur Welt.
Nach dem Realschulabschluss in einer Mädchenschule ihrer Heimatstadt absolvierte sie eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten, welche sie 1996 erfolgreich abschloss. Im Anschluss war sie acht Jahre lang Fachkraft in einer örtlichen Steuerkanzlei tätig. Während dieser Zeit brachte Michaela Kaniber drei Töchter zur Welt, für die sie jeweils die Elternzeit in Anspruch nahm. Ab 2005 war sie im im familiären Gastronomiebetrieb in Bad Reichenhall tätig.
Zwischen 2008 und 2013 war Kaniber persönliche Referentin des Abgeordneten des Stimmkreises Berchtesgadener Land, Roland Richter.
Michaela Kaniber war bereits früh politisch interessiert. Ihr kommunalpolitisches Engagement begann im März 2005 als Beisitzerin des CSU Ortsverbandes Bayerisch Gmain und von März 2007 bis März 2011 als dessen stellvertretende Vorsitzende sowie ab 2008 als Gemeinderätin in Bayerisch Gmain. Daraufhin wurde Kaniber zur Kreisvorsitzenden der CSU Berchtesgadener Land gewählt. Seit Juni 2011 ist sie Mitglied des Bezirksvorstands der CSU Oberbayern und des Bezirksausschusses der Jungen Union Oberbayern.
2013 kandidierte Michaela Kaniber im Stimmkreis Berchtesgadener Land für den Landtag Bayerns. Im September desselben Jahres erhielt sie 51,19 Prozent der Stimmen und zog damit in das Landesparlament ein. Am 21. März 2018 berief sie der neue bayerische Ministerpräsident Markus Söder als Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in sein Kabinett.
Kaniber gehört sowohl dem Ausschuss für Wissenschaft und Kunst als auch dem für Arbeit und Soziales, Jugend, Familie und Integration an. Darüber hinaus ist sie Kuratoriums-Mitglied der Dokumentationsstelle Obersalzberg sowie für Alpine Sicherheit sowie Vorsitzende des Gefängnisbeirats der JVA Laufen.
Als Jugendreferentin der Gemeinde Bayerisch Gmain und stellvertretende Vorsitzende der Bayerisch-Kroatischen Gesellschaft ist Michaela Kaniber vielfältig ehrenamtlich engagiert. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Tierschutzverein Bad Reichenhall, im Trachtenverein Bayerisch Gmain, im Tierschutzverein Bad Reichenhall, in der Kinderkrebshilfe TS-BGL, im Philharmonieförderverein sowie im Generationenbund BGL.
Michaela Kaniber Seiten
Michaela Kaniber Steckbrief
Michaela Kaniber Bücher
n.n.v.