Modeschöpfer Lebensläufe
Coco Chanel (1883-1971)
Die französische Mode-Designerin Coco Chanel ist eine der herausragendsten Persönlichkeiten der Mode-Geschichte. Die Haute Couture wäre ohne ihren Einfluss kaum das, was sie heute immer noch ist. Chanel war eine grandiose Wegbereiterin in Sachen Damenmode. Mit ihrem Namen wird heute noch das „Kleine Schwarze“ assoziiert, nicht zu vergessen das berühmte Parfüm „Chanel No 5“. Das Chanel-Kostüm, das in den 1950er Jahren seinen Siegeszug antrat, wurde weltberühmt und gilt immer noch als Klassiker, mit dem keine Frau falsch angezogen sein kann.

Jil Sander (*1943)
Die aus Hamburg stammende deutsche Modeschöpferin Jil Sander, die spätestens seit den 1980er Jahren für ihre klare und zeitlose Linie international bekannt wurde, gilt neben Karl Lagerfeld und Wolfgang Joop zu den wenigen deutschen Designern, die es zu Weltruhm brachten. Berühmt wurde Jil Sander nicht nur für ihre elegante Damenmode, sondern auch ihre Herren-Bekleidung und für ihre Kosmetik-Linie. Ihre schlichten Entwürfe und die luxuriösen Stoffe brachten ihr den Beinamen „Queen of less“ oder „Kaschmir-Queen“ ein.


Mary Quant (*1934)
Der Name Mary Quant verbindet sich für die an Mode interessierten Insider fraglos mit dem Minirock. Ihr Verdienst war es, diesem Kleidungsstück, das bereits in den 30er Jahren existiert hatte, zu neuem Glanz zu verhelfen. Dazu das Mager-Modell Twiggy; so ließe sich die Epoche der Mary Quant in wenigen Worten charakterisieren.


Donatella Vesace (*1955)
Die italienische Modeschöpferin Donatella Versace ist die Schwester des 1997 ermordeten Mode-Designers Gianni Versace. Sie übernahm nach dem Tod des Bruders die Führung des Modehauses. Ihre erste Haute Couture-Modenschau präsentierte Donatella Versace im Jahr 1998. Sie wurde 2005 mit dem Women’s World Award in der Kategorie World Fashion Award ausgezeichnet.



aktuelle Mode, Damenmode, Herrenmode und Kindermode
Damenmode Damenmode günstige Mode aktuelle DamenmodeMode OnlineMännermodeFashion Mode
 


 

privacy policy