Was war wann >> Personen >>     >> Ed Hardy Modeschöpfer

 

Ed Hardy Lebenslauf

Donald Ed Hardy wurde im Jahre 1945 in Corona Del Mar, Newport Beach in Kalifornien geboren. Bereits in seiner Jugend, im Alter von 17 Jahren, begann er eine Ausbildung zum Tätowierer, während er zeitgleich ab 1967 ein Studium der Drucktechnik am San Francisco Art Institute absolvierte.
Seit dieser Zeit war Hardy professionell als Tätowierer tätig. In seinem Stil konzentrierte er sich besonders auf die japanischen Wurzeln der Kunst. So lebte er auch ab 1973 in Japan und studierte dort bei einem der traditionellen Tattoomeister, womit er einer der ersten Nicht-Asiaten war, der Zugang zu dieser Kunstwelt fand.
Seine erlernten Fähigkeiten nutzte er dann ab 1974, um in seinem Tätowierstudio in San Francisco einzigartige Tattoos anzufertigen, die ihn schnell in Insiderkreisen bekannt machten. Sein Studium in Japan setzte er unterdessen bis in die 1980er Jahre fort.
Im Jahr 1982 gründete er, gemeinsam mit seiner Frau, Francesca Passalacqua, die Hardy-Marks-Publications. Daneben schrieben, editierten und veröffentlichten die beiden mehr als 25 Bücher rund um alternative Kunst. 1986 verlegte das Paar seinen Hauptwohnsitz nach Honolulu, wo Hardy sich hauptsächlich mit malen, zeichnen und dem Anfertigen von Drucken beschäftigte.
Nebenbei unterhielt er noch immer sein Studio, Tattoo City in San Francisco, wo nun jüngere Künstler seine einzigartige Arbeit fortsetzten. Seinen eigentlichen Fokus hingegen, legte er längst nicht mehr auf die Körperkunst, sondern mehr und mehr auf das Arbeiten mit traditionelleren Medien; was auch Gebiete wie Porzellanmalerei umfasste.
Um seine Arbeiten zu präsentieren, veranstaltete Hardy mehrere Ausstellungen in verschiedenen
Galerien und öffentlichen Einrichtungen. Zudem hielt er häufiger Vorträge in den unterschiedlichsten Museen und Universitäten. International bekannt wurde er aber, vor der Gründung seines Modelabels, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass seine Arbeiten immer häufiger in verschiedenen Zeitschriften, Büchern und sogar Filmen auftauchten.
Im Jahr 2000 dann, wurde er nicht bloß vom Bürgermeister von Oakland, Jerry Brown, zum Mitglied der kulturellen Kunst Kommission der Stadt ernannt, sondern erhielt auch darüber hinaus die Ehrendoktorwürde des San Francisco Art Institute. Im Jahr 2004 schließlich schaffte Hardy mit der Popularisierung seines selbstgegründeten Modelabels „Ed Hardy“ endgültig den Sprung in die internationale Bekanntschaft. Seither ist sein Name Programm und aus der Modewelt schier nicht mehr wegzudenken. Er und seine Frau leben heute abwechselnd in Honolulu oder der San Francisco Bay Area.
Fest steht: Hardys einzigartiger Stil, besonders der Schliff den er durch seine japanische Kunstausbildung erlangte, machten ihn zu einer Ikone auf dem Gebiet der alternativen Kunst und der Mode.
Ed Hardy Seiten
www.edhardyshop.com - die offizielle Ed Hardy Homepage
Ed Hardy Mode


Ed Hardy Bücher
Ed Hardy Bücher
Ed Hardy Kalender
Ed Hardy Kalender
Ed Hardy Mode
Ed Hardy Mode