Biografie Carmen Nebel Lebenslauf

Carmen Nebel (geboren am 24. Juli 1956 in Grimma) ist eine deutsche Fernsehpersönlichkeit und präsentiert derzeit als Moderatorin die Samstagabendshow „Willkommen bei Carmen Nebel“ für das ZDF. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie schon für Das Erste, den MDR und den NDR.
Bevor sie jedoch ins Fernsehgeschäft einstieg, verfolgte Carmen Nebel ganz andere Ziele. Von 1975 bis 1979 studierte sie erst einmal Germanistik, Anglistik und Pädagogik in Berlin. Nach ihrem Studium begann sie eine Tätigkeit als Lehrerin in den Fächern Deutsch und Englisch. 1979 meldete sie sich zu einem Talentwettbewerb an, wurde prompt entdeckt und arbeitete parallel zu ihrer Lehrtätigkeit als Ansagerin im Fernsehen der DDR. 1984 jedoch sagte sie der Schule für immer Lebewohl und konzentrierte sich vollkommen auf ihre Fernsehkarriere. Im selben Jahr wurde außerdem ihr Sohn Gregor geboren.
Ab 1986 moderierte sie diverse Fernsehsendungen, bis sie 1989 ihre erste eigene Show „Sprungbrett“ bekam. Nach dem Mauerfall moderierte sie für Das Erste „Die Feste der Volksmusik“, ehe sie 2004 zum ZDF wechselte, wo sie auch heute noch tätig ist.
Neben ihrer Tätigkeit als Fernsehmoderatorin engagiert sich Carmen Nebel im karitativen Bereich. Sie ist Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes und der Deutschen Krebshilfe. Außerdem moderiert sie im ZDF regelmäßig die Spendengala „Hand in Hand“, in der bekannte 
Persönlichkeiten aus Funk und Fernsehen Geld für wohltätige Zwecke sammeln. Insgesamt konnten durch diese Sendung seit 2008 über vier Millionen Euro an die Deutsche Krebshilfe übergeben werden.
Im Laufe ihrer Karriere gewann Carmen Nebel außerdem verschiedene Fernsehpreise. Schon 1989 bekam sie für „Sprungbrett“ den „Fernsehliebling der DDR“ verliehen. 1996 folgte die erste „Goldene Henne“, die sie danach noch zwei weitere Male gewinnen konnte. 2006 gewann sie die „Goldene Kamera“ für ihr Format „Willkommen bei Carmen Nebel“. Seit 2009 ist sie wegen ihres sozialen Engagements außerdem Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande.
Carmen Nebel wird heute exklusiv von ihrem Manager Peter Wolf vertreten und lebt zusammen mit ihrem Sohn Gregor in Berlin.
Ehrungen Carmen Nebel Auszeichnungen etc.
1989 - Fernsehliebling der DDR
1996 - Goldene Henne als beliebteste Moderatorin
1998 - Goldene Henne als beliebteste Moderatorin
2002 - Goldene Henne als beliebteste Moderatorin
2006 - Goldene Kamera für Willkommen bei Carmen Nebel in Beste Fernsehunterhaltung
2009 - Bundesverdienstkreuz am Bande für sozial-karitatives Engagement
2010 - Botschafterin der Deutschen Krebshilfe
2011 - Leserpreis „Mein Star des Jahres“ in der Kategorie „Beste TV-Moderation“.
2011 - „Goldene Erbse 2011“ für ihr soziales und karitatives Engagement
2012 - Goldene Henne in der Kategorie "Charity"
Videos Carmen Nebel Filme
Carmen Nebel Seiten, Steckbrief etc.
carmennebel.zdf.de - Die Homepage von Carmen Nebel beim ZDF
Carmen Nebel CDs
Carmen Nebel Sendung
Carmen Nebel Bücher