Was war wann >> Musik >> Steckbriefe C >> Miranda Cooper

 

Biografie Miranda Cooper Lebenslauf Lebensdaten

*1975 in Großbritannien

Miranda Cooper ist eine britische Sängerin, Songschreiberin, Produzentin, Tänzerin und Moderatorin. Ihre Karriere begann sie als Background-Tänzerin für Künstler wie Gina G, Dannii Minogue sowie PJ & Duncan. 1996 erhielt sie ihren ersten Plattenvertrag als Sängerin des Duos „T-Shirt“, mit dem ihr an der Seite von Chloé Treend durch eine Coverversion des Hits „You Sexy Thing“ ein Erfolg gelang. Später arbeitete sie unter dem Künstlernamen „Xenomania“ mit dem britischen Produzenten Brian Higgins zusammen. Ab 2001 begann sie vermehrt, für andere Musiker zu schreiben. Aus ihrer Feder stammen die Nummer-1-Singles „Round Round“ (2002) von den Sugarbabes und „Sound of the Underground“ (2003) von Girls Aloud. Weitere Erfolge feierte sie unter anderem mit „Hole in the Head“ (Sugarbabes), „All Fired Up“ (The Wanted) sowie als Texterin für die australische Sängerin Gabriella Cilmi. Miranda Cooper ist verheiratet.


Miranda Cooper Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Miranda Cooper Homepage

Musik Miranda Cooper Diskografie

n.n.v.
Miranda Cooper Bilder