Was war wann >> Musik >> Steckbriefe O >> Johnny Otis

 

Biografie Johnny Otis Lebenslauf Lebensdaten


*28. Dezember 1921 in Vallejo (USA)

Der US-amerikanische Musiker Johnny Otis (bürgerlich: John Veliotes) spielte in den Orchestern zahlreicher Jazzgrößen, bevor er 1945 seine erste eigene Jazzband gründete. Ab 1947 ging er mit der ebenfalls von ihm gegründeten R&B-Band „California Rhythm and Blues Caravan“ auf Tournee. Seine größten Erfolge feierte er in den 1950er- und 1960er-Jahren und kam mit seinem Titel „Far Away Blues“ auf Platz 4 der US-Pop-Charts. Mitte der 1950er-Jahre gründete er mit „The Johnny Otis Show“ eine neue Band, mit der er wiederum sehr erfolgreich war und bis 1969 noch vier Chartplatzierungen erreichte. 1994 wurde Otis in die Rock an Roll Hall of Fame und 2000 in die Blues Hall of Fame aufgenommen. Er starb am 17. Januar 2002 in Los Angeles.

Johnny Otis Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Johnny Otis Homepage

Musik Johnny Otis Diskografie

n.n.v.
Johnny Otis Bilder