Was war wann >> Musik >> Steckbriefe D >> Ilse DeLange

Biografie Ilse DeLange Lebenslauf Lebensdaten

*13. Mai 1977 in Almelo (Niederlande)

Die niederländische Sängerin und Songwriterin Ilse DeLange produzierte 1998 ihr Debütalbum "World Of Hurt". Nach einem Duett mit dem italienischen Sänger
Zucchero oder einer Produktion mit dem niederländischen Star-DJ Armin van Buuren erreichte sie 2008 ihren ersten Spitzenplatz in den niederländischen Singlecharts mit dem Song "Miracle".
Der internationale Durchbruch für Ilse DeLange kam 2014 durch den Auftritt beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Gemeinsam mit Waylon bildete sie das Duo The Common Linnets. Mit dem Song "Calm After The Storm" belegten sie Platz 2. Ilse DeLange führte das Projekt The Common Linnets später ohne Waylon weiter mit den Songwritern Jake Etheridge, Jan-Bart Meijers und Bart Vergoossen. Nebenbei war sie auch als Schauspielerin in der Fernsehserie "Nashville" zu sehen. 2020 war sie Teilnehmerin der deutschen TV-Produktion "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" und präsentierte beim von
Stefan Raab produzierten Free European Song Contest" die Single "Changes".


Ilse DeLange Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ilse DeLange Homepage

Movies  Ilse DeLange Filme

n.n.v.


privacy policy