Was war wann >> Musik >> Steckbriefe C >> Harry Chapin

 

Biografie Harry Chapin Lebenslauf Lebensdaten

*7. Dezember 1942 in New York City (USA)

Harry Chapin arbeitete als Dokumentarfilmer, ehe er Anfang der 1970er Jahre eine Karriere als Folk- und Rocksänger begann. 1972 veröffentlichte er seine erste Langspielplatte („Heads & Tales“), die sich prompt als Verkaufserfolg erwies. Von 1972 bis 1980 brachte er insgesamt neun Studio- und zwei Livealben heraus. Sein größter Hit „Cat‘s in the Cradle“ (1974) schaffte es auf Platz 1 der US-amerikanischen Charts „Billboard Hot 100“.
Neben seiner Tätigkeit als Musiker war Chapin auch sozial engagiert: 1975 gründete er gemeinsam mit Bill Ayres die der Bekämpfung des Hungers und der Armut gewidmete Organisation „World Hunger Year“. In den darauffolgenden Jahren spendete Chapin einen erheblichen Teil seiner Konzerteinnahmen an diese Organisation. Er starb an den Folgen eines Autounfalls am 16. Juli 1981 und hinterließ eine Ehefrau, zwei leibliche Kinder sowie drei Adoptivkinder.


Harry Chapin Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Harry Chapin Homepage

CDs Harry Chapin Filme MP3

n.n.v.
Harry Chapin Bilder