Biografie Gary Brooker Lebenslauf - Steckbrief
 

Biografie Gary Brooker Lebenslauf Lebensdaten

Der am 29. Mai 1945 in London geborene Gary Brooker war 1962 Mitbegründer der Band „The Paramounts". Der kommerzielle Erfolg blieb der Band trotz hohen Bekanntheitsgrad allerdings versagt. Vier Jahre später gründete er als Sänger die Band Procol Harum, mit der er 1967 mit dem Song „A Whiter Shade of Pale" weltweit berühmt wurde. Dieser mauserte sich zum prägenden Song der Hippie-Ära der 1960er-Jahre.
Nach Auflösung der Band im Jahr 1977 begann Gary Brooker seine Solokarriere. Auf seinen Solo-Alben wirkten bekannte Musiker wie Phil Collins, George Harrison und Eric Clapton mit. Gary Brooker war selbst Gastmusiker für unzählige Interpreten wie Paul McCartney oder Bands wie The Hollies oder Alan Parsons Project. 1996 gab er sein schauspielerisches Debüt im Filmmusical Evita.
Für seine humanitären Verdienste wurde Brooker im Jahr 2003 in den „Order of the British Empire" aufgenommen. Bis zu seinem Tod war er mit der Schweizerin Françoise Riedo verheiratet. Er verstarb am 19. Februar 2022 im Alter von 76 Jahren.


Gary Brooker Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Gary Brooker Homepage

Musik Gary Brooker Diskografie

n.n.v.  qisu7xzx1x