Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Rebecca Black

 

Biografie Rebecca Black Lebenslauf Lebensdaten

Rebecca Black ist ein Phänomen. Bereits in Teenager-Alter hat die junge Amerikanerin Weltruhm erlangt. Sie ist einer der Gewinner des internationalen Cyberspace. Sie ist ein YouTube-Phänomen. Mit einem Song namens „Friday“, der als Videoclip bei der Google-Tochter YouTube zu sehen ist, erlangte Black in kurzer Zeit große Berühmtheit – mit vielen Kritikern, aber auch vielen Fans. Gerade einmal knapp dreieinhalb Minuten lang ist das offizielle Musikvideo der Musikerin mit den braunen Augen. Bereits
innerhalb des ersten Jahres nach der Veröffentlichung auf der Plattform 2011 erlangte es mehrere Millionen Klicks. Zu Beginn des Jahres 2013 konnte sich die Sängerin bereits über mehr als 48 Millionen Klicks für den Song freuen, obwohl es sich bei der verfügbaren Version bereits um den zweiten Upload des Liedes handelt. Zu den weiteren Songs, die bei der Fangemeinde schnell hohe Beliebtheit errangen, gehören die Titel „In Your Words“, „My Moment“ und „Sing It“. Viele Mitglieder der Online-Community halten den Erfolg von Rebecca Black für einen reinen Glückstreffer. Dabei schaut die Künstlerin auf eine lange musikalische Geschichte zurück.
Black stammt aus dem Ort Anaheim Hills im US-amerikanischen Kalifornien, wo sie am 21. Juni 1997 geboren wurde. Bereits in frühester Kindheit interessierte sich Rebecca Black sehr für Musik. Schon als Kleinkind widmete sie sich immer wieder dem Gesang und dem Tanz – vor Publikum und im Rahmen tatsächlicher Auftritte: Im Alter von nur drei Jahren begann sie, Tanzunterricht zu nehmen. Mit sieben Jahren kamen Klavierstunden hinzu. Als sie neun Jahre alt war, ergänzte sie ihre musikalisch-künstlerische Ausbildung um Gesangsunterricht. „Friday“, der Song, der sich wie ein Lauffeuer im Internet ausbreitete, war der erste Song, den die Kalifornierin aufnahm. Ursprünglich ging Black davon aus, dass nur ihre Familie und enge Freunde das Video, das sie zu dem Lied gedreht hatte, ansehen würden. Das Video, das sie zum Star machte, sollte ursprünglich gar nicht um die Welt gehen.
Black stellte den Film nicht selbst auf YouTube ein und hatte dies auch nicht vor. Doch nachdem das Video einmal im Bekanntenkreis kursierte, war es doch recht schnell auf YouTube zu finden. Schon nach einem Monat sprach die Netzgemeinde davon, dass das Video sich wie ein Virus ausbreitete. Die junge Rebecca war nicht nur überrascht, sondern regelrecht geschockt von ihrem eigenen Erfolg. Wenige Wochen später wurde der Song von bereits berühmten amerikanischen Teenie-Stars bei öffentlichen Auftritten gecovert. Es folgten Einladungen in Radio- und TV-Shows. Der zweite Song, den Black publizierte – es handelt sich um „My Moment“ – erreichte innerhalb von nur 36 Stunden über 6 Millionen Klicks auf YouTube. Wenig später trat Black gemeinsam mit Katie Perry in einem Musikvideo der weltberühmten Sängerin auf. Black begann, Preise zu gewinnen, beispielsweise als „Best Web Star“ beim „Teen Choice Award“.
Zum Zeitpunkt ihres Berühmtwerdens war Black gerade einmal dreizehn Jahre alt – und noch immer will sie ganz nach oben. Man darf sich also darauf freuen, noch jede Menge von Rebecca Black zu hören!
Autogramm Rebecca Black Autogrammadresse
n.n.v.
Rebecca Black Seiten, Steckbrief etc.
rebeccablackonline.com - Die offizielle Homepage von Rebecca Black
Rebecca Black MP3 Downloads
Rebecca Black MP3 - Alle Hits zum downloaden
Rebecca Black Videos
Rebecca Black Diskografie
Nachrichten Rebecca Black News
...>>>
Rebecca Black MP3
Die Hits von Rebecca Black als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Rebecca Black CDs
Rebecca Black CDs