Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Olly Murs

 

Biografie Olly Murs Lebenslauf Lebensdaten

Der Sänger und Songwriter Olly Murs wurde als Oliver Stanley Murs am 14. Mai 1984 in Witham, im englischen Essex, geboren. Seine Eltern sind Peter und Victoria Murs. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder und seiner zwei Jahre älteren Schwester wuchs er in Witham auf, wo er auch die Notley High School besuchte. Seine erste Leidenschaft galt dem Fußball - er spielte als Stürmer in der Schulmannschaft und später für Witham Town sogar im semi-professionellen Bereich.
Nachdem er die Schule verlassen hatte, arbeitete er unter anderem als Energieberater in einem Call-
Center und als Personalberater, bis er im Jahr 2009 an der sechsten Staffel der UK-Ausgabe der Casting-Show „The X Factor“ teilnahm. Diese stellte sein Leben schlagartig auf den Kopf. Zwar wurde er bei der Show nur zweiter Sieger, denn er unterlag ganz knapp seinem Mitbewerber Joe McElderry, obwohl sein Final-Auftritt mit Robbie Williams, mit dem er zusammen „She’s the One“ sang, durchaus beeindruckend war und das Publikum zum Toben brachte. Trotzdem brachte ihm die Teilnahme an der Show aber jede Menge Glück, er ging mit der Show „The X Factor Live“ auf Tour und von Epic und Syco Music bekam er kurz nach Showende einen Plattenvertrag.
Kaum hatte er den Vertrag in der Tasche, machte er sich auch gleich daran, sein erstes Debütalbum zu entwickeln. Im August 2010 veröffentlichte er schon einmal seine erste Single „Please Don’t Let Me Go“, mit der er es auf Anhieb an die Spitze der britischen Charts schaffte. Und auch sein erstes Album war inzwischen fertig und kam zeitnah zu seinem Single-Erfolg auf den Markt. Mit dem Album „Olly Murs“ gelang es ihm, seine Popularität in Großbritannien und Irland weiter auszubauen und zu festigen.
Ende 2011 legte er sein zweites Album vor mit dem Titel „In Case You DIdn’t Know“. Und prompt schaffte er mit der Single-Auskopplung „Heart Skips a Beat“, die zusammen mit dem britischen Hip-Hop-Duo Rizzle Kicks entstand, seinen zweiten Number-One-Hit in den englischen Charts. Ab 2012 konnte er auch in Europa und der restlichen Welt erste Erfolge Hit-Erfolge verbuchen. Auch in Deutschland platzierte er sich mit „Heart Skips a Beat“ an der Chart-Spitze und erreichte dreimal Gold-Status.
Auch sein drittes Album konnte an die vorherigen Erfolge anknüpfen: „Right Place Right Time“ erschien 2012 und die Single-Auskopplung „Troublemaker“ - ein Stück von Flo Rida - erreichte Platz Eins der deutschen Airplay-Charts sowie Platz Zwei der Single-Charts und brachte dem Sänger mit der ausdrucksstarken, souligen Stimme erneut Gold ein.
Autogramm Olly Murs Autogrammadresse
n.n.v.
Olly Murs Seiten, Steckbrief etc.
www.ollymurs.com - Die offizielle Homepage von Olly Murs
Olly Murs MP3 Downloads
Olly Murs MP3 - Alle Hits zum downloaden
Olly Murs Diskografie
2010 - Olly Murs
2011 - In Case You Didn’t Know
2012 - Right Place, Right Time
Nachrichten Olly Murs News
...>>>
Olly Murs MP3
Die Hits von Olly Murs als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Olly Murs CDs
Olly Murs CDs