Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Joanna Newsom

 

Biografie Joanna Newsom Lebenslauf Lebensdaten

Joanna Newsom wurde am 18. Januar 1982 als Tochter eines Ärzte-Ehepaars im kalifornischen Nevada City unweit von San Francisco geboren. Gemeinsam mit ihrem Bruder Pete und ihrer Schwester Emily wuchs sie in einem alternativ-musischen Haushalt auf und besuchte eine Waldorfschule. Dort wurde der Grundstock für ihre späteren musischen Interessen, für das Musizieren und Schreiben von Lyrik, gelegt.
Mit vier Jahren begann Joanna Newsom mit dem Klavierunterricht, auf eigenen Wunsch wechselte sie bald zur Harfe. Während ihrer gesamten Schulzeit vervollkommnete sie ihr Harfenspiel und entwickelte den Wunsch, berufsmäßige Musikerin zu werden. Zudem fing sie an, eigene Songs zu schreiben und damit aufzutreten. Nach dem Highschool-Abschluss studierte Newsom zunächst Musik und kreatives Schreiben am Mills College im kalifornischen Oakland. Das Studium brach sie bald ab, um sich ganz ihrer Musik zu widmen. In den Jahren 2002 und 2003 nahm Joanna Newsom auf eigene Kosten CDs mit Gesang und Harfe in einer Mischung aus Independant Folk, Rock und Punk auf und trat im Rahmen alternativer Konzertveranstaltungen auf. Der Alternative-Folk-Musiker Will Oldham aus Kentucky, den sie auf einem Festival kennengelernt hatte, wurde der Förderer der jungen Harfenistin und nahm sie in sein Begleitprogramm bei Tourneen auf. 2004 unterschrieb Newsom einen Vertrag bei dem Indie-Label Drag City aus Chicago. Im selben Jahr erschien unter dem Titel „The Milk-Eyed Mender“ ihr Debüt-Album. Das Album schaffte es zwar nicht in die Charts, wurde allerdings in diversen Musikzeitschriften und von der New York Times positiv besprochen.
Mit dem Erscheinen ihres ersten Albums errang Joanne Newsom zunehmend Aufmerksamkeit auch
außerhalb der USA und gewann vor allem im Vereinigten Königreich eine wachsende Fan-Gemeinde unter Anhängern des Indie-Folk. So trat die junge Folkmusikerin mit ihrer Harfe mehrfach beim alternativen Green Man Festival in Wales auf. Das zweite Album der Künstlerin erschien 2006 unter dem Titel „Ys“. Diesmal hatte der bekannte amerikanische Producer Van Dyke Parks die Produktion übernommen, aufgenommen wurde das Album in den berühmten Abbey Road Studios in London. Mit diesem Album schaffte Joanna Newsom den internationalen Durchbruch und kam in den USA, im Vereinigten Königreich und Irland sowie in Frankreich in die Charts. Besonders erfolgreich wurde „Ys“ mit Platz 26 der Album-Charts in Norwegen, wo der schräge Gesangsstil und das Punk-artige Harfenspiel der amerikanischen Punk-Folk-Harfinistin besonders gut ankamen. Joanna Newsoms 2009 aufgenommenes drittes Album „Have One on Me“ wurde ebenfalls ein internationaler Erfolg und katapultierte die Musikerin erstmalig in die deutschen (Platz 40) und österreichischen (Platz 49) Top 50 der Album-Charts.
Autogramm Joanna Newsom Autogrammadresse
n.n.v.
Joanna Newsom Seiten, Steckbrief etc.
 - Die offizielle Homepage von Joanna Newsom
Joanna Newsom MP3 Downloads
Joanna Newsom MP3 - Alle Hits zum downloaden
Joanna Newsom Diskografie
2004 – The Milk-Eyed Mender
2006 – Ys
2010 – Have One on Me
Nachrichten Joanna Newsom News
...>>>
Joanna Newsom MP3
Die Hits von Joanna Newsom als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Joanna Newsom CDs
Joanna Newsom CDs