Biografie Ulrike Röseberg Lebenslauf

* 15. Oktober 1978 in Berlin (Deutschland)

Die deutsche Schauspielerin Ulrike Röseberg studierte von 1999 bis 2003 an der staatlichen Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg Schauspielerei und beendete ihr Studium mit einem Diplom. Kurz darauf erhielt sie einige Rollen an den Landestheatern in Salzburg und Bregenz und fasste somit auf verschiedenen Theaterbühnen Fuß. Ihre erste große Fernsehrolle spielte sie von 2006 bis 2012: Sie trat in der bekannten Vorabendserie „Alles was zählt“ auf RTL als Annette Bergmann auf bis sie dort den Serientod starb. Seitdem war sie in verschiedenen anderen Serien zu sehen, unter anderem „Heiter bis tödlich: Zwischen den Zeilen“ (2013), „SOKO Leipzig“ (2013) und „Block B – Unter Arrest“ (2015).
Mit ihrer langjährigen Freundin ist sie im August 2013 eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingegangen. Röseberg lebt in Berlin und Köln.


Ulrike Röseberg Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ulrike Röseberg Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Ulrike Röseberg Filme