Biografie Sven Martinek Lebenslauf

*18. Februar 1964 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

Sven Martinek wurde einem größeren Publikum durch die RTL-Serie „Der Clown“ bekannt, die von 1998 bis 2011 lief. Seitdem spielte er in verschiedenen erfolgreichen Fernsehserien wie „SOKO Leipzig“, „Notruf Hafenkante“ oder „In aller Freundschaft“ Gastrollen. Seine bekannteste Hauptrolle ist die des Polizisten Finn Kiesewetter in der Serie „Heiter bis tödlich: Morden im Norden“, die seit 2012 von der ARD ausgestrahlt wird. Martinek war unter anderem mit der „Tatort“-Kommissarin Simone Thomalla liiert, mit Xenia Seeberg geschieden und ist mit der Schauspielerin Maren Schumacher verheiratet. Das Paar lebt allerdings seit Jahren getrennt. Aus insgesamt sechs Beziehungen sind sieben Kinder hervorgegangen. Das bekannteste ist Esther Sedlaczek, die auf dem Sender Sky als Sportmoderatorin tätig ist.


Sven Martinek Seiten, Steckbrief, Kurzbio, Familie, Herkunft etc.

n.n.v. - Die offizielle Sven Martinek Homepage

Movies Sven Martinek Filme

2005 - Ein starkes Team
2006 - Mit Herz und Handschellen
2006 - SOKO Leipzig
2006 - Donna Leon – Endstation Venedig
2006–2007 - SOKO Rhein-Main
seit 2006 - Tierärztin Dr. Mertens
2008 - Die Landärztin
2010 - Notruf Hafenkante –  Herr Mubiru im Paradies
2010 - Der letzte Bulle  - Nachtschicht
2010 - Bei manchen Männern hilft nur Voodoo
2011 - Glück auf Brasilianisch
seit 2012 - Heiter bis tödlich - Morden im Norden
2013 - Das Traumhotel – Myanmar
2013 - Liebe und Tod auf Java
2013 - Nach all den Jahren
2013 - Die Landärztin – Entscheidung des Herzens
2014 - Dr. Klein – Schluss mit lustig
2014 - Der Bergdoktor – Abschiede
2015 - Mila
2015 - Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise nach Montenegro
2016 - Vier gegen die Bank
2017 - Großstadtrevier – Auf Leben und Tod
2018 - Phantomschmerz
2019 - Notruf Hafenkante - Der grosse Knall.