Steckbrief Ronja Prinz Lebenslauf

*6. März 1990 in Berlin

Die deutsche Schauspielerin Ronja Prinz wurde bekannt durch ihre Rolle der Tessa Rindfleisch in der Kinderserie „Schloss Einstein“, wo sie von 2003 bis 2006 eine der Hauptdarstellerinnen war. Im selben Zeitraum wirkte sie in mehr als dreißig Trailern des Kinderprogramms „Check Eins“ mit und trat einige Male in der rbb-Literatursendung „Quergelesen“ beziehungsweise in der interaktiven Liveshow „Kikania“ auf. Nach dem 2009 absolvierten Abitur in Potsdam folgten Rollen in den Serienpilotfilmen „Ruckzuck – die Umzieher“ (2011) und „Helden des Alltags“ (2012), in der Dokuserie „Jugendliebe“ (2011), im Krimi „Dina Foxx2“ (2013), im Kurzfilm „Sieh mich nicht an“ (2014) sowie im Film „Still“ (2016). Seit 2014 ist die Schauspielerin Mutter einer Tochter.


Ronja Prinz Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ronja Prinz Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Ronja Prinz Filme