Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe S >> Christina Scherrer

 

Biografie Christina Scherrer Lebenslauf Lebensdaten

*1987 in Österreich

Die Wiener Schauspielerin Christina Scherrer hat einen Wohnsitz in Österreich und in Deutschland. Von 2005 bis 2009 besuchte sie die Universität in Graz für Musik und darstellende Kunst. 2010 erlangte sie ein Startstipendium mit Auszeichnung. Die Darstellerin spielte 2011 in einer Kinderserie die Rolle der „Donatella“ unter der Regie von Michael Sokolar. 2012 wurde sie Nebendarstellerin im Kinofilm „Quid Tum“ und trat 2013 im Musiktheater als Co-Hauptdarstellerin Rosa in der „Ballade von El Muerto“ ins Rampenlicht. Die Künstlerin Christina Scherrer wurde 2015 mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet, und zwar für die Nebenrolle in „Alles wir gut“. 2016 erhielt sie eine Auszeichnung des deutschen Chanson- und Liedermachpreises Troubadour. Bis 2017 arbeitete sie als Co-Hauptdarstellerin am Vita-Theater in dem Stück „Schatten“ von Elfriede Jelinek, unter der Regie von Sabine Mitterecker.

Christina Scherrer Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Christina Scherrer Homepage

Movies Christina Scherrer Filme

 
Christina Scherrer Bilder