Was war wann >> Musik >> Bands T >> Testament

 

Biografie Testament Bandhistorie

Testament gründete sich 1983, damals noch unter dem Namen "Legacy" in San Francisco. Die Thrash-Metal Band um Eric Peterson (Gesang, Gitarre), der als einziges Gründungsmitglied aktiv blieb, Derrik Ramirez (Gitarre), Greg Christian (Bass) und Mike Ronchette (Schlagzeug) ging
durch einige feste und kurzweilige Line-Ups. Testament gilt als eine der ältesten Bands, die neben Slayer und Metallica aus der legendären San Francisco Bay Area hervorgingen. 1987, nun mit Chuck Billy am Mikrofon, brachte die Band das Debütalbum "Legacy" auf den Markt. Genau wie mit ihrem Zweitling "The New Order" (1988) wurden auf Anhieb Charterfolge gefeiert. Es folgten zahlreiche Studio-, Livealben und Kompilationen. Nachdem Testament 1989 mit ihrer Halbballade "The Ballad" noch mehr Bekanntheit erlangten, gingen sie mit Slayer, Megadeth und Suicidal Tendencies auf die „Clash of the Titans“-Tour durch Europa und mit Megadeth und Judas Priest die „Painkiller“-Tour durch die USA. Zu den Klassikern der Band gehören "Into The Pit", "Over the Wall" und "Practice What You Preach". Seit ihrem Album "The Ritual" (1992) sind immer mehr Death Metal Einflüsse in ihrem Sound zu hören, die sie auf den nachfolgenden Alben ausbauen. Nach einer langjährigen Pause, aufgrund einer Krebserkrankung von Chuck Billy, erschien 2008 das Comebackalbum "The Formation Of Damnation".
Testament Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v.
n.n.v.
Testament Discografie
1987 - The Legacy
1988 - The New Order
1989 - Practice What You Preach
1990 - Souls of Black
1992 - The Ritual
1994 - Low
1999 - The Gathering
2008 - The Formation of Damnation
2012 - Dark Roots of Earth
2016 - Brotherhood of the Snake

2018 - First Strike Still Deadly
Testament CDs
 
Testament Mp3 Downloads
Testament MP3
Die Hits der legendären  Beatles als MP3-Downloads
MP3 Downloaden