Was war wann >> Musik >> Bands >> Sunrise Avenue

 

Biografie Sunrise Avenue Bandhistorie

Die Rockband „Sunrise Avenue“ wurde im Jahr 1992 in der finnischen Stadt Espoo gegründet. Der am 2. April 1976 in Helsinki geborene Musiker und Songwriter Samu Haber tourte zunächst mit seinem Kollegen Jan Hohenthal ab 1992 unter dem ursprünglichen Bandnamen „Sunrise“ mit mäßigem Erfolg durch die finnische Lokal- und Festivalszene und spielte auf zahlreichen
Privatveranstaltungen. Später stießen mit dem Bassisten Sami Heinänen und dem Schlagzeuger Antti Tuomela zwei weitere Mitglieder zur Band.
Nachdem Samu Haber vier Jahre in Spanien verbracht hatte, kehrte er nach Finnland zurück und die Gruppe änderte ihren Namen zu „Sunrise Avenue“. Gründungsmitglied Jan Hohenthal verließ wenig später die Band, um sich auf seine Solokarriere zu konzentrieren und wurde von dem Gitarristen Janne Kärkkäinen ersetzt. Zwischen 2002 und 2006 war die neu formierte Band wenig erfolgreich und trat hauptsächlich in kleinen Lokalen in Helsinki auf, bevor Samu Haber nach unzähligen vergeblichen Versuchen, bei zahlreichen Plattenfirmen in Finnland und Schweden unterzukommen, schließlich einen Vertrag mit dem kleinen Label Bonnier Amigo Music aushandelte und in der französischen Stadt Cannes den zukünftigen Manager der Band, den Briten Bob Cunningham kennen lernte.
Das Debütalbum „On the Way to Wonderland“ erschien im Jahr 2006 und enthielt neben dem Titelsong und „Fairytale Gone Bade“, dem bekanntesten Hit der Band, Nummern wie „All Because of You“, „Choose to Be Me“, „Make It Go Away“ und „Into the Blue“. „On the Way to Wonderland“ wurde außerhalb Skandinaviens vor allem in Deutschland und Griechenland zu einem großen Erfolg und in diesen beiden Ländern mit Gold ausgezeichnet. Im selben Jahr unterzeichnete die Rockband einen Plattenvertrag mit EMI. Es folgten die Veröffentlichung einer
Live-Aufnahme von „On the Way to Wonderland“ und die Nominierung als bester Newcomer Europas für einen MTV Europe Music Award.
Nach einer Umstrukturierung der Besetzung von „Sunrise Avenue“ wegen interner Differenzen stieß im Jahr 2007 der Gitarrist Riku Rajama zur Band, die nun in aktueller Besetzung neben Rajama und Gründungsmitglied Samu Haber aus dem Schlagzeuger Sami Osala und dem Bassisten Raul Rutuu bestand.
Im Mai 2009 erschien das zweite Studioalbum der Band mit dem Titel „Popgasm“ und den Single-Auskopplungen „The Whole Story“, „Not Again“ und „Welcome to My Life“. Auf „Popgasm“ folgten im Jahr 2010 das Album „Acoustic Tour 2010“ und im März 2011 „Out of Style“, das wie auch die Single-Auskopplung „Hollywood Hills“ sowohl in Finnland als auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz Top-Platzierungen in den Charts erzielte. Ebenso erfolgreich wurde im Herbst 2013 „Unholy Ground“, das vierte Studioalbum der Band.
Seit 2007 wurde die finnische Pop-Rockband, die vor allem durch ihre unverwechselbaren Balladen bekannt ist, mit mehreren Preisen der Musikbranche geehrt. Neben dem französischen Borders Breakers Award und dem Radio Regenbogen Award wurden die Sunrise-Avenue-Musiker auch mit dem Sold-Out-Award und dem Radiopreis Sieben ausgezeichnet und mehrmals für den ECHO nominiert.
Autogramm Sunrise Avenue Autogrammadresse
n.n.v.
Sunrise Avenue Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
www.sunriseave.com - Die offizielle Sunrise Avenue Homepage
Sunrise Avenue MP3 Downloads
Sunrise Avenue MP3 Download
Sunrise Avenue Diskografie
Nachrichten Sunrise Avenue News
...>>>
Sunrise Avenue Mp3
Sunrise Avenue MP3
Die Hits der legendären  Sunrise Avenue als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Sunrise Avenue CDs
Sunrise Avenue CDs