Biografie Reamonn Steckbrief Bandbio
 

Biografie Reamonn Lebenslauf Lebensdaten

Reamonn war eine deutsche Pop-Rockband, die aus den fünf Mitgliedern Rea Garvey, Uwe Bossert, Mike Gommeringer, Philipp Rauenbusch und Sebastian Padotzke bestand. Sänger Garvey wurde in Irland geboren und verbrachte dort seine Kindheit. Als er aufwuchs, machte er Musik mit seiner Band „The Reckless Pedestrians“, was allerdings kein großer Erfolg war. Er ging nach Deutschland, wo er über eine Anzeige in der Zeitung den Musiker Mike Gommeringer, besser bekannt unter dem Spitznamen Gomes kennenlernte. Nach weiteren Suchen nach Mitgliedern, Proben und einem Vertragsabschluss mit Virgin Records nahmen sie ihr erstes Album Nachalinayut auf. Im Frühjahr 2000 veröffentlichte Reamonn seine erste Single Supergirl, die der Band große Popularität einbrachte und sie dauerhaft in den Charts der nordischen und baltischen Länder etablierte.
Am 20. Dezember 2008 spielte Reamonn ihren Song „Faith“ für Boxer Nikolai Valuev im Vorfeld seines WBA-Meisterschaftskampfes gegen Evander Holyfield in Zürich. „Faith“ war auch das offizielle Lied der Saison 2009 des Deutschen Tourenwagen Masters. Im November 2009 ging Reamonn mit Status Quo als Supportband auf Welttournee.


Reamonn Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Reamonn Homepage

Videos Reamonn Diskografie

n.k.v.