Was war wann >> Bands >> Steckbriefe T >> 10cc

 

Biografie 10cc Lebenslauf Lebensdaten

*gegründet 1972 in Stockport (England)

Die englische Rockband 10cc feierte ihre größten Erfolge in den 1970er Jahren. Die vier Multi-Instrumentalisten hatten bereits unter anderen Projektnamen zusammengearbeitet. Innerhalb des Quartetts standen Graham Gouldman und Eric Stewart für kommerzielle Popstücke, während Kevin Godley und Lol Creme eher experimentelles Songwriting favorisierten. Diese Mischung prägte den typischen 10cc-Sound, sorgte aber auch für persönliche Spannungen innerhalb der Band. Mit Songs wie „Rubber Bullets“ (1973), „I‘m Not In Love“ (1975) und „Dreadlock Holiday“ (1978) erreichten 10cc Nummer-1-Platzierungen in mehreren europäischen Singlecharts. Die musikalischen Differenzen führten bereits 1976 zum Ausstieg von Godley und Creme, später verließ auch Stewart die Band. Eine Reunion in Originalbesetzung in den 1990er Jahren konnte nicht an die großen Erfolge der Anfangszeit anknüpfen. Seit 1999 betreibt Graham Gouldman als einzig verbleibendes Gründungsmitglied das Projekt 10cc als Tourband mit anderen Musikern.


10cc Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle 10cc Homepage

Videos 10cc Diskografie

n.n.v.
10cc Bilder