Biografie Cinderella Bandhistorie

Die Hardrockband Cinderella wurde 1982 in Philadelphia gegründet. Nachdem die vierköpfige Band um Leadsänger Tom Keifer in den frühen Achzigern zwei Demotapes aufgenommen hatte, wurde Jon Bon Jovi auf sie aufmerksam und verhalf ihr zu einem ersten Plattenvertrag beim Label Mercury. Im Jahr 1986 erschien mit Night Songs das Debütalbum der Band, das es bis auf Platz 3 der US-Charts schaffte. Auch die Singles Nobody's Fool und Shake me erhöhten den Bekanntheitsgrad der Rockband. Hinzu kamen Auftritte auf großen Festivals wie dem Monsters of Rock in England, bei dem Cinderella neben Größen wie Bon Jovi und Metallica auf der Bühne stand. Mit dem zweiten Album Long Cold Winter, das 1988 auf den Markt kam, feierte die Band außerdem Erfolge im Ausland. So schaffte es die Platte in Deutschland zum Beispiel auf Platz 24 der Albumcharts. Hinzu kamen erfolgreiche Singles wie Gypsy Road sowie eine große Tour durch Amerika als Vorgruppe von Judas Priest. Auch der zwei Jahre später erschienene Longplayer Heartbreak Station konnte an die Erfolge anknüpfen, ganz im Gegensatz zur vierten Platte Still Climbing. Diese floppte nicht nur in den Charts, sondern führte letztlich auch zur vorläufigen Trennung der Band. Seit dem Jahr 1996 ist Cinderella wieder aktiv, ein fünftes Studioalbum ist bisher allerdings nicht erschienen.

Cinderella Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Cinderella Homepage

Cinderella Videos

n.n.v.

Cinderella MP3 Downloads

Cinderella MP3 Download

Cinderella Discografie

n.n.v.