Biografie Tatjana Kuschill Lebenslauf

*24. August 1982 in Kasachstan

Die aus Kasachstan stammende Profitänzerin Tatjana Kuschill absolvierte in ihrer Heimat eine Ausbildung zur choreographischen Ballettmeisterin und Tanzpädagogin. 2001 siedelte sie nach Deutschland um. In den Folgejahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für lateinamerikanische Tänze. Mit ihrem deutschen Tanzpartner und späteren Ehemann Massimo Sinató errang sie fünfmal den Bayerischen Meistertitel in der höchsten Amateurtanzsportklasse und war dreifache Final-Teilnehmerin bei den Deutschen Meisterschaften. Im August 2010 wechselte Kuschill in den Profibereich. Im gleichen Jahr wurde ihr als Tanzpartnerin des Schauspielers Mathieu Carrière in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ große mediale Aufmerksamkeit zuteil. 2011 eröffnete sie in Königsbrunn bei Augsburg ihre eigene Tanzschule, die sie nach der Scheidung von Sinató im August 2012 erfolgreich allein weiterbetrieb. seit 2014 ist Kuschill zudem geprüfte Tanzsport-Wertungsrichterin.



Tatjana Kuschill Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Tatjana Kuschill Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Tatjana Kuschill Filme

n.n.v.