Biografie Sven Tietzer Lebenslauf

*1975 in Uelzen

Sven Tietzer wuchs im ländlichen Vorharz bei Goslar auf. Er studierte zunächst Betriebswirtschaftslehre. Im Anschluss absolvierte er ein Volontariat beim Radiosender radio ffn. Bis 2007 moderierte er dort unter anderem die Sendung "ffn am Vormittag". Nach einem Wechsel zum NDR war er zunächst als Reporter für die Sendung "Hallo Niedersachsen" tätig. Im Folgenden war er zudem als Moderator für die Sendung "Mein Nachmittag" tätig. 2016 startete Tietzer die selbst entwickelte Sendung "Treckerfahrer dürfen das!". Sven Tietzer wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Er erhielt 2009 den NDR-Fernsehpreis "Sehstern" in der Kategorie "Beste Live-Reportage". Ein Jahr später wurde er in der Kategorie "Beste Moderation" ausgezeichnet. 2012 wurde ihm der Bremer Fernsehpreis für das "Beste Interview" verliehen. Der erfahrene Live-Reporter ist verheiratet und hat zwei Töchter.


Sven Tietzer Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v - Die offizielle Sven Tietzer Homepage


Sven Tietzer Filme

n.n.v.