Biografie Rudolf Diesel Lebenslauf

* 18. März 1858 in Paris (Frankreich), verschollen am
† 29. September 1913 bei der Überquerung des Ärmelkanals mit dem Fährschiff Dresden

Rudolf Christian Karl Diesel wuchs in Paris auf, mit Ausbruch des Deutsch-Französischen Krieges musste die Familie Ende 1870 das Land verlassen. Über London erreichte Diesel Augsburg, wo er von seinem Onkel aufgenommen wurde. 1875 begann er ein Studium an der Technischen Hochschule München, welches er fünf Jahre später als Bester seit Bestehen der Anstalt abschloss. Im Anschluss daran kehrte Diesel nach Paris zurück, wo er als Ingenieur in einer Eisfabrik arbeitete. 1880 zog es Diesel zurück nach Deutschland, wo er im Vorstand der Berliner "Aktiengesellschaft für Markt- und Kühlhallen" aktiv war. Im Februar 1892 meldete er beim Kaiserlichen Patentamt ein Patent zu einer "Neuen rationellen Wärmekraftmaschine" an, welches ein Jahr später genehmigt wurde und die Grundidee des späteren Dieselmotors war. Mit finanzieller Unterstützung der der Firma Friedrich Krupp entwickelte Diesel daraufhin seinen Viertaktmotor, der es 1897 zur Serienreife brachte. Im Jahr darauf gründete er die Dieselmotorenfabrik Augsburg und in den USA begann man ebenfalls mit der Produktion von Dieselmotoren. Auf der Pariser Weltausstellung 1900 wurde der Dieselmotor mit dem "Grand Prix" ausgezeichnet und wenig später in England die "Diesel Engine Company" gegründet. 1910 wurde das norwegische Polarforschungsschiff "Fram" als erstes hochseetaugliches Schiff mit einem Dieselmotor ausgestattet, zwei Jahre später fuhr erstmals eine Diesellokomotive.
Rodolf Diesel war seit 1883 mit seiner Frau Martha verheiratet. Das Paar hatte zwei gemeinsame Söhne und eine Tochter. Aufgrund permanenter Patentstreitigkeiten und Schwierigkeiten als Geschäftsmann litt auch Diesels körperliche und seelische Gesundheit zunehmends. Am 29. September 1913 beging er vermutlich während der Überfahrt nach England Suizid, indem er von Bord des Fährschiffs Dresden in den Ärmelkanal sprang.


Rudolf Diesel Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

Rudolf Diesel Biografie

Movies Rudolf Diesel Filme

n.n.v.