Biografie Martin Winterkorn Lebenslauf

*24. Mai 1947 in Leonberg, Baden-Württemberg

Martin Winterkorn gehörte in seiner aktiven Zeit zu den erfolgreichsten deutschen Unternehmern. Vor allem der Automobilbranche drückte er seinen Stempel auf. Winterkorn war führender Manager gleich dreier deutscher Automobilhersteller und das zeitweise gleichzeitig. Er war Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und der Audi AG sowie Chef von Porsche.
Winterkorns Weg an die Spitze der deutschen Wirtschaft führte über ein Studium der Metallkunde und der Metallphysik an der Universität Stuttgart. Seinen Doktor machte er am Max-Planck-Institut für Metallforschung. Der Einstieg in die Automobilbranche gelang Winterkorn im Jahr 1981, als er eine Führungsposition in der Qualitätssicherung bei Audi übernahm. 21 Jahre später wurde er Chef dieses Automobilherstellers.
Parallel zu seiner Arbeit bei Audi arbeitete Winterkorn ab 1993 auch in der Qualitätssicherung von Volkswagen, dessen Vorstandvorsitzender er am 1. Januar 2007 wurde. Den Chef-Posten hatte er bis Oktober 2015 inne. Den Porsche-Konzern, wie Audi ebenfalls eine VW-Tochter, leitete er von 2009 bis 2015.
Winterkorn machte aber auch Schlagzeilen wegen Misswirtschaft im Zusammenhang des Dieselskandals. Anfang 2017 leitete die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen des Verdachts des Betruges ein. Der Unternehmer hat zwei Söhne aus zwei Ehen.


Martin Winterkorn Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v - Die offizielle Martin Winterkorn Homepage


Martin Winterkorn Filme

n.n.v.