Biografie Franz Maria Luitpold von Bayern Lebenslauf

* 10. Oktober 1875 Leutstetten, Starnberg
25. Januar 1957 Leutstetten, Starnberg

Der bayerische Prinz und Generalmajor Franz Maria Luitpold von Bayern aus dem Hause Wittelsbach war der dritte Sohn von König Ludwig III. von Bayern und Königin Marie Therese.
Nach seiner humanistischen Reifeprüfung 1898 widmete er sich seinem Interesse der Kriegsschule und wirkte ab 1911 am bayerischen Oberkriegsgericht. Während des ersten Weltkriegs nahm er an mehreren Gefechten an der Westfront Teil und wurde zum Generalmajor befördert. Seine Dienste wurden mit dem höchsten militärischen Verdienstorden des Königreichs Bayern, dem Ritterkreuz des Militär-Max-Joseph-Ordens, ausgezeichnet. Bis 1945 bewirtschaftete er das ungarische Gut Sárvár. Nach seiner Flucht im selben Jahr kehrte er nach Bayern zurück, wo er das Land rund um Leutstetten, dem Residenzsitz seines Bruders Kronprinz Rupprecht von Bayern, bewirtschaftete. Seit 1912 war er mit Prinzessin Isabella von Croy verheiratet. Aus der Ehe gingen sechs Kinder hervor.


Luitpold von Bayern Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.

n.n.v.

Movies Luitpold von Bayern Filme