Biografie Lisa Bitter Lebenslauf

*1984 in Erlangen

Spätestens 2013 mit ihrem Einstieg in den „Tatort“-Ludwigshafen als LKA-Ermittlerin Johanna Stern ist Lisa Bitter einem breiteren Publikum bekannt, nachdem sie am Stuttgarter Theater bereits einen erfolgreichen Start hatte und in der 2009 produzierten sechsteiligen SWR-TV-Serie „Laible und Frisch“ die Hauptrolle der Ina Frisch gespielt hatte. Die einstige Leichtatheltik-Leistungssportlerin hatte die Theater-AG in ihrer Schule in Herzogenaurach besucht. Ihre Schauspielausbildung hat sie dann von 2004 bis 2009 absolviert und diese mit dem Diplom abgeschlossen. 

Lisa Bitter Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Lisa Bitter Homepage
Movies Lisa Bitter Filme
2007 - Mein letzter Tag, vielleicht
2009 - Das Zweite Geschenk
2009 - Laible und Frisch
2010 - Alpha 0.7 – Der Feind in dir
2012 - Tatort - Folge Todesbilder
2012 - Lösegeld
2012 - Das Hochzeitsvideo
2012 - Die Nonne und der Kommissar - Verflucht
2012 - In aller Freundschaft - Kurzschlussreaktion
2012 - Der Schwarzwaldhof - Der verlorene Sohn
2012 - Notruf Hafenkante - High Heels
2014 - Alarm für Cobra 11 - Die dunkle Seite
2014 - Tatort - Blackout
2015 - Tatort - Die Sonne stirbt wie ein Tier