Biografie Kati Wilhelm Lebenslauf

*2. August 1976 in Schmalkalden

Die deutsche Biathletin Kati Wilhelm ging bereits mit 14 Jahren an das Sportgymnasium in Oberhof. Dort machte sie 1995 neben dem Leistungssport ihr Abitur. Anschließend wechselte sie in Oberhof in die Sportfördergruppe der Bundeswehr. Zunächst war sie Athletin im Skilanglauf und belegte 1998 in Nagano bei den Olympischen Winterspielen in der Skilanglaufstaffel Platz 5.
1999 wechselte sie zum Biathlon. Ab der Saison 2000/01 wurde sie im Biathlon-Weltcup eingesetzt und gewann 2001 im Sprint von Pokljuka bei der Biathlon-WM ihre erste Goldmedaille. Im Verlauf ihrer Karriere gewann sie fünf Weltmeistertitel und holte je vier Silber- und Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften. 2002 krönte sie ihre Karriere mit zwei Siegen bei den Olympischen Spielen im Sprint und in der Staffel. 2006 folgte der dritte Olympiasieg in der Verfolgung neben drei weiteren Silbermedaillen und einer Bronzemedaille bei Olympia bis 2010. Seit ihrem Rücktritt 2010 ist sie TV-Expertin der ARD.


Kati Wilhelm Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.

n.n.v - Die offizielle Kati Wilhelm Homepage


Kati Wilhelm Filme

n.n.v.