Biografie Jantje Friese  Lebenslauf

*1977 in Marburg

Die deutsche Filmproduzentin und Drehbuchautorin Jantje Friese absolvierte an der Münchener Hochschule für Fernsehen und Film ein Studium mit dem Schwerpunkt Produktion und Medienwirtschaft. Zwischen 2001 und 2004 produzierte sie die Kurzfilme „One Night Station“ und „Perle“. Nach ihrem Studienabschluss betreute Friese mehrere Werbeclips. 2010 feierte sie mit dem Krimi „Das letzte Schweigen“ ihr Debüt als Spielfilm-Produzentin. Ein Jahr später verlagerte Friese ihren Arbeitsschwerpunkt auf das Schreiben. Unter anderem wirkte sie als Co-Autorin des vielfach ausgezeichneten Polit- und Cyberthrillers „Who Am I – Kein System ist sicher“ Von 2014 mit.
Jantje Friese ist mit dem Regisseur und Autor Baran bo Odar, mit dem sie die Netflix-Serie „Dark“ entwickelte, liiert. Das Paar hat eine Tochter und lebt in Berlin.
 


Jantje Friese Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Jantje Friese Homepage
Movies Jantje Friese Filme
n.n.v.