Biografie Gunnar Breske Lebenslauf

*17. Dezember 1979 in Jena

Der TV-Moderator Gunnar Breske studierte in seiner Heimatstadt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Politikwissenschaft. Bereits während seines Studiums schlug er eine journalistische Laufbahn ein. Breske arbeitete als Nachrichtenredakteur für den privaten Hörfunksender Antenne Thüringen. Zudem war er für die „Tagesschau-Redaktion des WDR tätig. Einem Volontariat beim Mitteldeutschen Rundfunk in Leipzig folgte 2007 der Karrieresprung zu der „Tagesschau“ und den „Tagesthemen“ im Ersten. In seiner Funktion als Redakteur und Live-Reporter berichtete Breske unter anderem von den Deutschland-Besuchen Barack Obamas und Papst Benedikt XVI. 2012 komplettierte er die zentrale Nachrichtenredaktion des ARD „ARD-aktuell“ in Hamburg. Ein Jahr darauf wurde Breske das Gesicht der Nachrichtensendung „MDR aktuell“. Als akkreditierter Journalist berichtet er seit Jahren über den NSU-Prozess in München. Darüber hinaus ist er Sprecher der MDR-Expertengruppe für politischem Extremismus. Breske lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern, einem Sohn und einer Tochter, in der Nähe von Leipzig.


Gunnar Breske Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.

n.n.v. - Die offizielle Gunnar Breske Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Gunnar Breske Filme