Biografie Gunnar Breske Lebenslauf

*17. Dezember 1979 in Jena

Der TV-Moderator Gunnar Breske studierte in seiner Heimatstadt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Politikwissenschaft. Bereits während seines Studiums schlug er eine journalistische Laufbahn ein. Breske arbeitete als Nachrichtenredakteur für den privaten Hörfunksender Antenne Thüringen. Zudem war er für die „Tagesschau-Redaktion des WDR tätig. Einem Volontariat beim Mitteldeutschen Rundfunk in Leipzig folgte 2007 der Karrieresprung zu der „Tagesschau“ und den „Tagesthemen“ im Ersten. In seiner Funktion als Redakteur und Live-Reporter berichtete Breske unter anderem von den Deutschland-Besuchen Barack Obamas und Papst Benedikt XVI. 2012 komplettierte er die zentrale Nachrichtenredaktion des ARD „ARD-aktuell“ in Hamburg. Ein Jahr darauf wurde Breske das Gesicht der Nachrichtensendung „MDR aktuell“. Als akkreditierter Journalist berichtet er seit Jahren über den NSU-Prozess in München. Darüber hinaus ist er Sprecher der MDR-Expertengruppe für politischem Extremismus. Breske lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern, einem Sohn und einer Tochter, in der Nähe von Leipzig.


Gunnar Breske Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Gunnar Breske Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Gunnar Breske Filme