Biografie Chris Töpperwien Lebenslauf

*28. Februar 1974 in Neuss (Nordrhein-Westfalen)

Der deutsche Unternehmer, Gastronom und Doku-Soap-Darsteller Christian Töpperwien absolvierte im Jahr 1993 sein Fachabitur. Nachdem er, bedingt durch seinen Onkel, erste Erfahrungen in der Gastronomie sammeln konnte, absolvierte er eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation. Im Jahr 2003 machte er sich durch die Gründung einer Kölner Werbeagentur selbstständig. Im Jahr 2011 wanderte Töpperwien nach Los Angeles aus, wo er seitdem lebt und arbeitet. Aus diesem Grund gehört er seit 2012 zu den Protagonisten der Doku-Soap „Goodbye Deutschland!“, die auf VOX ausgestrahlt wird. Im gleichen Jahr wurde der erste „Currywurst-Truck“ in Betrieb genommen, was Töpperwien medial bekannt machte und ihm hierzulande den Spitznamen „Currywurst-Mann“ gab. Er konnte sein Franchise nach und nach ausbauen und schließlich seinen ersten eigenen Imbiss eröffnen. Chris Töpperwien ist in zweiter Ehe mit der Musicaldarstellerin Magdalèna Kalley verheiratet.


Chris Töpperwien Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v - Die offizielle Chris Töpperwein Homepage


Chris Töpperwein Filme

n.n.v.