Anna Feist Biografie

Anna Feist hat Journalistik studiert und arbeitet als freie Journalistin für Presse, Rundfunk und Fernsehen. Lange Zeit war sie für die Deutsche Welle tätig. Seit 2015 ist sie als Autorin für die ZDF-Sendungen Frontal 21, Auslandsjournal und ZDF zoom aktiv. Darüber hinaus produziert sie investigative Reportagen, beispielsweise über Deutsche im Islamischen Staat, die Schleuser Mafia oder Panschereien in der Fleischindustrie. Großes Aufsehen erregten Ihre Reportagen „Generation Dschihad“ und „Menschenschmuggler – Das Geschäft mit den Flüchtlingen“. Sie hat die Drehbücher für die Reportagen „Afrika-Logbuch“ (2018) und „Volk auf Droge“ (2019) verfasst. Darüber hinaus produzierte Sie jüngst Berichte und Reportagen für das ZDF über den Ukraine-Krieg und berichtete als Korrespondentin aus Moskau. Anna Feist ist auf Social Media Plattformen sehr aktiv und zudem Blogs und Nachrichtenportale für verschiedene Sender und Zeitungen. Ihr Privatleben hält sie hingegen aus der Öffentlichkeit fern. Es ist nicht bekannt, ob Anna Feist verheiratet ist  einen Freund oder Kinder hat. Selbst ihr Geburtstag bzw. ihr Geburtsdatum behält sie für sich.


Anna Feist Wiki, Herkunft, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.

n.n.v. - Die offizielle Anna Feist Homepage

Movies Anna Feist Filme

n.n.v.
0p3vhxv3