Biografie Thomas Hitzlsperger Lebenslauf Lebensdaten


*5. April 1982 in München

Thomas Hitzlsperger ist ein ehemaliger Fußballer aus Deutschland, der vorwiegend im Mittelfeld spielte. Während seiner aktiven Zeit stand er bei verschiedenen Klubs in Europa unter Vertrag, unter anderem beim VfB Stuttgart, Lazio Rom oder West Ham United. Seinen größten Erfolg als Fußballer feierte er im Jahr 2007, als er mit dem VfB Stuttgart die Deutsche Meisterschaft gewann. Darüber hinaus spielte er in der deutschen Nationalmannschaft. Hierbei errang er im Jahr 2006 bei der Weltmeisterschaft in Deutschland den dritten Platz. Außerdem wurde er mit der DFB-Elf im Jahr 2008 Vize-Europameister. Insgesamt bestritt er für die deutsche Nationalmannschaft 52 Spiele und erzielte sechs Tore. Im Jahr 2013 beendete er seine Karriere als Fußballer. Anschließend begann er als Fußballexperte im Fernsehen zu arbeiten, beispielsweise für die ARD oder den Bayrischen Rundfunk. Zudem ist er seit dem Jahr 2017 Mitglied des Vereinsvorstands beim VfB Stuttgart. 2014 bekannte sich Thomas Hitzlsperger öffentlich zu seiner Homosexualität. Ein Schritt, den vor ihm noch kein prominenter Fußballer aus Deutschland unternommen hatte.