Biografie Sandra Kiriasis Lebenslauf Lebensdaten

* 4. Januar 1975 in Dresden

Die ehemalige Bobpilotin Sandra Kiriasis, geborene Sandra Prokoff, übte sich als Kind zunächst im Langlauf, ehe sie 1985 auf Rennrodeln umstieg. Im Jahr 1993 wurde sie Sportsoldatin in der Sportfördergruppe Warendorf und ließ sich zur Sanitäterin und Personalsachbearbeiterin ausbilden. Im Jahr 2000 entschied sie sich schließlich für den Bobsport. Sie startete für den Verein RSG Hochsauerland aus Olsberg. Zu ihren größten Erfolgen zählen die Goldmedaille bei den Olympische Winterspielen 2006 im Zweierbob zusammen mit Anja Schneiderheinze, sieben Mal Gold bei den Bob-Weltmeisterschaften und sieben Mal Gold bei den Bob-Europameisterschaften. Sie nahm mehrmals an der durch den Fernsehsender ProSieben ins Leben gerufene "Wok-WM" teil. Nachdem sie 2014 ihre Profikarriere beendet hatte, schloss sie 2017 als Jahrgangsbeste ihr Studium an der Fachhochschule für Sport und Management in Potsdam ab. Kurzzeitig trainierte sie das Frauen-Bobteam von Jamaika.



Sandra Kiriasis Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Sandra Kiriasis Homepage / Facebook Seite
Vereine Sandra Kiriasis Stationen
n.n.v.