Was war wann >> Sport >> Steckbriefe >> Fußballtrainer >> Klaus Toppmöller

Biografie Klaus Toppmöller Lebenslauf Lebensdaten


*
12. August 1951 in Rivenich (Rheinland-Pfalz)

Klaus Topmöller war zunächst Fußballprofi und danach Fußballtrainer. Seine Spielerkarriere begann er bei Eintracht Trier, für den 1. FC Kaiserslautern schoss er zwischen 1972 und 1980 in 204 Ligaspielen 108 Tore. Er spielte 1980/81 in den USA und beendete seine aktive Laufbahn beim FSV Salmrohr, bei dem er 1987 auch als Trainer zu arbeiten begann. 1991 wurde er vom SV Waldhof Mannheim engagiert, danach war Toppmöller für Eintracht Frankfurt und von 1994 bis 1999 für den VfL Bochum tätig. Mit Bochum erreichte er 1996/97 den fünften Bundesligaplatz. Den Höhepunkt seiner Trainerkarriere erlebte er mit
Bayer Leverkusen: Die Mannschaft erlangte 2001/02 den zweiten Tabellenrang und spielte 2002 im Champions League-Finale. Toppmöller ist verheiratet und dreifacher Vater, er lebt in Rivenich nordöstlich von Trier.

Seiten Klaus Toppmöller Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Klaus Toppmöller Homepage / Facebook Seite

Auszeichnungen Klaus Toppmöller Erfolge

n.n.v.