Was war wann >> Sport >> Steckbriefe D >> Erik Durm

 

Biografie Erik Durm Lebenslauf Lebensdaten

*12. Mai 1992 in Pirmasens (Rheinland-Pfalz)

Der deutsche Fußballnationalspieler Erik Durm spielte während seiner Ausbildung zunächst von 1997 bis 2008 für die SG Rieschweiler und anschließend zwei Jahre lang für den 1. FC Saarbrücken. Nachdem er mit Saarbrücken Torschützenkönig in der U-19-Regionalliga geworden war, ging der Flügelspieler 2010 zum 1. FSV Mainz 05. 2012 wechselte Erik Durm schließlich zur zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund. Im folgenden Jahr gab er mit dem BVB in der Bundesliga sein Profidebüt. Sein erstes Spiel für die deutsche A-Nationalmannschaft absolvierte Erik Durm im Juni 2014 gegen Kamerun. Danach nominierte der Bundestrainer Joachim Löw ihn für das WM-Turnier in Brasilien. Ohne einen Einsatz wurde Erik Durm dort mit Deutschland Weltmeister. Am Anfang der nächsten Saison gewann er mit Borussia Dortmund den DFL-Supercup.


Seiten Erik Durm Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Erik Durm Homepage / Facebook Seite

Statistik Erik Durm Vereine

n.n.v.
Erik Durm Bilder