Biografie Charles Leclerc Lebenslauf Lebensdaten


* 16. Oktober 1997 in Monte Carlo (Monaco)

Die Karriere des monegassischen Rennfahrers Charles Leclerc begann im Jahr 2005 mit dem Kartsport, wo er auf Anhieb französischer Meister wurde. Gefördert wurde Leclerc dabei vor allem durch seinen Vater Hervé, der in den 1980er Jahren selbst als Rennfahrer aktiv war. 2011 wurde der Manager Nicolas Todt auf den jungen Rennfahrer aufmerksam und nahm ihn unter seine Fittiche. Bis Ende 2013 gewann Leclerc zahlreiche weitere Titel, darunter den KF3-Weltcup sowie die Kart-EM. 2015 nahm er für Van Amersfoort Racing an der europäischen Formel-3-Weltmeisterschaft teil und belegte am Ende den vierten Platz. Zwei Jahre später folgte die Teilnahme an der FIA-Formel-2-Meisterschaft. In dem Wettbewerb ging Leclerc schließlich als Sieger hervor. Im selben Jahr starb allerdings auch sein Vater im Alter von 54 Jahren. Sein Debüt in der Formel 1 feierte Leclerc 2018 und wurde Stammfahrer bei Sauber Motorsport. 2019 wechselte er zu Ferrari. Die Saison beendete er mit dem vierten Platz in der Gesamtwertung. Leclerc ist mit der Influencerin Charlotte Sine liiert. Er hat zwei Brüder. Arthur, der jüngere, ist ebenfalls im Rennsport aktiv.



Charles Leclerc Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Charles Leclerc Homepage / Facebook Seite

Movies Charles Leclerc Filme

n.n.v.