Biografie Christina Schulze Föcking Lebenslauf Lebensdaten

*19. November 1976 in Emsdetten

Christina Schulze Föcking ist eine deutsche Landespolitikerin. Die aus Steinfurt stammende CDU Politikerin wurde bei den Landtagswahlen 2010 in Nordrhein Westfalen von ihrem Wahlkreis Steinfurt I erstmals direkt in den Landtag gewählt. Auch bei den Landtagswahlen 2012 und 2017 schaffte sie den direkten Einzug in den Landtag in Düsseldorf. Die staatlich geprüfte Landwirtin betreute außerdem in den Jahren 2017 und 2018 das Amt der Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz. Bis 2017 war Schulze Föcking außerdem stellvertretende Kreislandwirtin für den Landkreis Steinfurt. Die Gleichwertige Lebensverhältnisse in der Stadt und auf dem Land sind ihr wichtig, daher betreut sie Bundesvorsitzende des Fachausschusses der CDU. In der CDU sehe sie das Spiegelbild einer Großfamilie, welche immer das Gesamtpaket für alle Menschen im Blick habe. Sozial engagiert sich die aktive Politikerin bei der Kinderkrebshilfe. Christina Schule Föcking lebt auch heute noch mit ihrem Mann und den beiden Söhnen in Steinfurt.


Christina Schulze Föcking Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Christina Schulze Föcking Homepage
Literatur Christina Schulze Föcking Bücher
n.n.v.